9 Wochen und immer noch am Spucken?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von estell008 29.09.06 - 11:54 Uhr

Meine ist jetzt 9 Wochen und spuckt sehr viel schon im Krankenhaus , die Ärztin sagt so lange sie zu nimmt ist das nicht schlimm, aber im moment ist es sehr heftig nach jeder Mahlzeit oder auch später kommt es. Voher war es immer ein bisschen oder ein schwall manchmal auch gar nicht ,aber jetzt wir dicken schon an die Flasche und trotzdem so doll warum wir haben auch nicht umgestellt oder so. Das einzige ist das sie jetzt 170ml trinkt und vor 2 Wochen noch 130 ml.Vieleicht ist es doch zu viel???

Danke!!!!!!!

Beitrag von danielaaa 29.09.06 - 11:57 Uhr

Hallo estell,
mein Sohn is jetzt genau 6 Monate und spuckt auch manchmal noch nach der Flasche.
Mal mehr mal weniger. Mach dir keine Gedanken solange sie schön an Gewicht zu nimmt. Is zwar mehr Wäsche :-[ aber was solls *g*:-D

Liebe Grüße Daniela und Noah

Beitrag von maboose 29.09.06 - 11:58 Uhr

darf ich dich beruhigen?...mein kleener hat vor ca 1 monat mit dem spucken aufgehört....(er ist jetzt 11monate alt)...insofern... :-D

lg pauli+leah&luca 11mon

Beitrag von ministoffel 29.09.06 - 11:59 Uhr

Hallo!

Dann hast Du wohl ein "Speikind"...Aber wie heißt es: Speikinder sind Gedeihkinder! Und mit dem Alter hat das leider wenig zu tun... Unser ist jetzt 20Wochen und hat am Anfang gar nicht gespuckt, aber dafür die letzten 1 1/2-2Monate umso mehr. Seit Vorgestern ist es allerdings fast weg. Hoffentlich bleibt es auch so! Also wenn Deine Maus weiter zunimmt, mach dir nicht soviele Gedanken. Wenn Du aber das Gefühl hast, es wird immer mehr, was sie spuckt, dann geh nochmal zur KiÄ. Kann ja sein dass sie jetzt doch nen Virus hat oder so.

LG Svenja mit Dustin *11.05.06

Beitrag von julia76 29.09.06 - 13:37 Uhr

Meine Tochter ist auch spuckerkind. Ich fütttere die AR nahrung von Aptamil. Ich habeketzte woch probiert ob sie evtl, die normale Milch drin behält. Aber nüscht ist. diekam grade wieder hoch. Also bekommt sie diese eben weiter.
Und eben Obstgläschen. Der tee kommt auch tum Teil raus, ist ja dünner.
Aber anso sten ist se quitschfiedel


lgjulia ( die bitter erkältet ist)