Seit Wochen ist Kati (5 Mon.) nur am quengeln

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von callaweiss 29.09.06 - 12:06 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ich bin ich echt ratlos. Seit Wochen ist unsere Maus nur am quengeln. Egal was ich mit ihr mache (spielen, usw.), es dauert nicht lange und dann geht das Gequengel los. Auch das Spazierengehen gefällt ihr nicht mehr besonders.

Katharina hat mit 2 Monaten durchgeschlafen und jetzt wird sie mindestens einmal wach und ist nur am schreien. Erst wenn ich sie füttere, gibt sie wieder Ruhe. Obwohl ich auch schon die 2er Nahrung füttere am Abend.

Der ganze Rhythmus ist im Eimer sowohl beim Essen als auch beim Schlafen.

Liegt es an der Beikost? Am Impfen?

Manchmal kommt es mir auch so vor, als ob sie nicht "ausgelastet" ist.

Ich kenne meine Maus nicht wieder!

Liebe Grüße

Cornelia mit Katharina

Beitrag von lini22 29.09.06 - 12:13 Uhr

Hallo,

hat deine den schon Zähnchen? Es kann auch daran liegen das sie nur am quengeln ist. Meine kleine (6 Mon.) war vor einer woche auch nur am quengeln#schrei. Nachts hat sie so schlecht geschlafen, immer nur auf dem Arm. Nichts ging mehr#kratz ich war echt ratlos.
Sonst weiß ich auch kein rat, wenn sie geimpft wurde, geht es nach 1-2 Tagen wieder vorbei. Wieviel Beikost bekommt sie den?
Gruß Lina

Beitrag von kathleen2605 29.09.06 - 12:13 Uhr

huhu

das gleiche spiel kenne ich auch von unserer katharina;-)!

das mit dem füttern soll normal sein hat man mir gesagt, also ich meine das sie nachts ab und zu nochmal wach wird und ne #flasche haben möchte.......
unsere katharina hat auch ab der 10. woche durchgeschlafen und konnte es gar nich verstehen wie sie auf einmal mit 4monaten wieder ihre #flasche nachts haben wollte, aber auch das is vorbei gegangen#freu

das mit dem nich ausgelastet sein kann ich mir aber nich vorstellen, haste schon mal geschaut ob sich zähnchen ankündigen??? oder is sie vielleicht in einem schub, das sie deswegen soviel meckert???

aber denk immer dran, es is nur eine phase die auch wieder vorbei geht;-)#freu

liebe grüße kathleen+(noch)#babykatharina*14.10.2005 die heija macht#gaehn#cool

Beitrag von callaweiss 29.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo,

die Zähne sinds nicht, da das Zahnfleisch nicht rot oder geschwollen ist.

Morgens bekommt sie ihre Flasche.
Mittags bekommt sie ca. ein halbes Gläschen, meistens Kürbis, Zucchini oder Pastinake.
Nachmittags ein paar Löffelchen Apfel (wg. Stuhlgang) und dann die Flasche.
Abends noch einmal die Flasche (Brei haben wir mal ausprobiert, den hat sie strikt verweigert).
Dazwischen immer wieder Fencheltee.

Cornelia

Beitrag von ministoffel 29.09.06 - 12:20 Uhr

Hallo!

Hört sich nach nem Schub an. Lies mal hier:

www.beebie.de/service/entwicklung/wachstum2.htm#4.%20Sprung:%20um%20die%2019.%20Woche

LG Svenja mit Dustin *11.05.06