@oktobis hat noch jemand keine lust mehr?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von darkvenusgirl20 29.09.06 - 12:07 Uhr

hallo zusammen!!
jetzt sind es nur noch 6tage bis zum et und ich habe gar keine lust mehr schwanger zu sein!
bis vor 5wochen hatte ich eine echt schöne ss aber dann fingen die wehen an die aber nie richtig durch kommen wollten.
seit gestern hab ich immerwieder ein stechen und ziehen im unterbauch das langsam unerträglich wird und bekommen dazu noch kreislaufprobleme.
aber meine grösste angst ist es das sich bis zum et nix tut.
fä meinte mumu ist noch zu und das ein paar tage vor et das ist doch echt zum mäuse melken.
am 5.10 soll mein männlein kommen doch so wie es bis jetzt aussieht übertrage ich und wenn sich bis zum 13.10 nix tut dann fangen die im kh an einzuleiten da hab ich auch totale angst vor.
ich weis nicht ob das alles jetzt die hormone sind oder doch er die nervösität da es meine erste ss ist, ich weis nur ich kann und will momentan nicht mehr.
ich möchte gerne wieder schlafen können mich umdrehen ohne wach zu werden und die ganzen kleineigkeiten die jetzt nicht mehr gehen.

so sorry füe mein ganzes#bla#bla#bla und danke für`s lesen

lg ela mit justin noel inside(et-6)

Beitrag von schwalbenvogel 29.09.06 - 12:12 Uhr

Hallo Ela,

lass dich mal #liebdrueck

Bei mir tut sich auch noch nichts, MuMu zu, ganz leichte Wehen die der Rede nicht wert sind. So eine SS zerrt an die Nerven und geht an die Subtanz #augen ;-)
Aber wir haben es bald geschafft, und die Babys entscheiden wann sie kommen :-)

Wünsche dir alles Gute und eine baldige Geburt #pro

LG Tanja ♥ ET - 10 ♥ #schwitz #freu

Beitrag von xxnadinexx25 29.09.06 - 12:12 Uhr

hi ela,

ja ich hab zwar nocch etwas länger als du ks am 25.10
aber mein mumu ist schon fingerdurchlässig. gestern hatte ich wehen, bin dann auch ins kh aber mumu war noch so wie beim fa also fingerd. und die wehen gingen auch nur bis max. 60%! noch nicht geburtsreif meinten die und ich durfte wieder nach hause #schmoll

naja hatte halt nur angst das es nachher richtig losgeht und es fürn ks dann zu spät ist !

und jaaaaa ich kann auch nich mehr!
mir is übel wie am anfang symphysenschmerzen usw. eben so gut wie alle ss wehwehchen. ausser toi toi toi wassereinlagerungen!!!!

sei lieb gegrüsst von der mitleidenden nadine 36ssw

Beitrag von enti1976 29.09.06 - 12:28 Uhr

Hallo Ela,

mir gehts auch immer schlechter - hab immer mal wieder wehen, außerdem ist mir seit Sonntag mehr oder weniger durchgehend schlecht...

War gestern deshalb und wegen hohem Blutdruck im KH- Verdacht auf Gestose, aber Blutwerte waren okay, soll erst am 05.10 wieder zum Arzt - schon nach ET!!! #augen

der arzt meinte gestern auch, nach der Kindslage (ganz oben) und dem Mumu dauert das noch mind. 7-10 Tage :-[

will einfach nimmer!!! - die halbe nacht hat es mich gehoben vor übelkeit... kann so überhaupt nicht schlafen...

habe noch keine Ahnung, wann eingeleitet wird, aber so nach meiner Hebamme erst ab 10 Tage über Termin... - gestern im KH war ich schon fast so weit zu hoffen, dass die Blutwerte net so toll sind, weil sie dann gleich eingeleitet hätten...

will endlich mein Baby haben und hab außerdem seit gestern wahnsinnige Angst, dass doch etwas noch schief gehen könnte, weil der Blutdruck nicht wirklcih runter ging!

Naja, aber nutzt scheinbar nichts,
LG Irina ET-4

Beitrag von sparipe 29.09.06 - 12:51 Uhr

Hallöchen ihr alle zusammen

mir geht es genauso. ET ist am 15.10.06 - und ehrlich gesagt, ich habe jetzt schon keinen Bock mehr.
Ich bin soooo unendlich gespannt auf mein Mäuschen, selbst mein Mann, dreht schon so langsam am "Rad" und ist ungeduldig.

Hab schon im Internet, vor lauter ungeduld, recheriert, ob's nicht ein natürliches Wehenmittel gibt.
Man kann wohl einiges nehmen, nur sollte man das immer unter Anleitung einer Hebamme nehmen und meine ist da leider strickt dagegen. Alleine trau ich mich nicht.
Ist das bei euch auch so? Hab ihr euch darüber auch schon gedanken gemacht?
Den Wehencocktail kann man anscheinend auch zu Hause einnehmen, muss aber dann ziemlich heftig aufs WC und je nach vertragen bekommt man dann auch gleich heftige Wehen.

Ach menno, will nicht mehr. ;-( Absolut nicht mehr!
HILFE HILFE HILFE ...

Wünsch allen, dass es schnell geht - je früher desto besser! ;-)

LG sparipe (38 SSW)