schlechte Laune und unlust...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von courtney13 29.09.06 - 12:10 Uhr

Hallo Mädels!

Muss mich irgendwie mal auskotzen! Mir gehts total beschissen.

Seit Tagen hab ich schon so eine unlust in mir! Hab keine Lust zu Arbeiten, keine Lust auf irgendwas!!! Am liebsten würde ich im Bett liegen bleiben und die Decke übern Kopf ziehen!!!

Und zu alledem kommt dann noch mein lieber Freund und meine nervige Mutter dazu #augen

Meine Mutter hat nichts besseres zu tun, wie mir auf die Nerven zu gehen. Jetzt wohn ich schon 40 km von Ihr entfernt und trotzdem schafft sie es immer mich wie ein depp zu behandeln. Sie will mir alles vorschreiben und sagt mir was ich wie zu tun hab.
Wenn Sie könnte, dann würde sie das Baby für mich austragen. Ich krieg echt bald nen Koller!!!!

Dabei interessiert sie sich für alles nur so oberflächlich. Wenn ich sie frage in der wievielten Woche ich bin, weiß sie es nicht. Aber was Sie für das Kinderbett hält, dass kann sie mir mitteilen!
diese Klugscheißerei nervt mich einfach nur noch an!:-[:-[:-[

Dann kommt zu allem überfluss mein Freund noch dazu!
Hab das gefühl meine Schwangerschaft interessiert ihn überhaupt nicht. Wir sehen uns sowieso nur am WE und wenn er dann da ist, hat er nichts besseres zu tun wie mit seinen Kumpels saufen zu gehen. Als ausrede sagt er dann immer, er kann es ja bald nicht mehr machen. Aber ich glaub er geht trotzdem. Wenn ich ihn zur rede stellen will, dann zieht er alles ins lächerlich oder behauptet das ist alles nicht so! :-[

Irgendwie fühl ich mich von Ihm voll alleine gelassen und wenn ich dann versuch über meine Probleme mit Ihm zu sprechen (meine Mutter!) dann enden wir doch wieder damit, das er mir erzählt was an seinem Tag so aufregend war #schmoll

Er nimmt überhaupt keine Rücksicht und er denkt die ganze Zeit nur an sich.

So, das wars! Vielen Dank fürs zuhören/lesen!
Aber das musste jetzt einfach mal raus und irgendwie fühl ich mich auch schon ein bissi besser.

Danke und Gruß

Courtney + #stern-chen (23+4)

Beitrag von cherydwen 29.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo Courtney !

Mir geht es im Moment auch so :-[
Zwar nervt mich meine Mutter nicht, aber ich stecke mitten in einem Umzug und so langsam kann ich einfach nicht mehr.
Mein Akku ist ausgebrannt, alles tut mir weh und die Arbeit scheint kein Ende zu finden #heul
Mein Freund ikst auch so beschäftigt, dass er Abend auch nur ins Bett fällt #schmoll

Aber ist doch schön, wenn es ein Forum mit Gleichgesinnten gibt #liebdrueck

und wenn man nach dem Sc hreiben den Kopf schon wieder oben hat #sonne

Liebe Grüsse

Tanja und #baby 26SSW

Beitrag von danyy 29.09.06 - 12:24 Uhr

süsse lass dich mal #liebdrueck... schade das dir keiner zuhört und dich ernst nimmt... was dein freund betrifft würde ich sagen fang doch auch mal ohne ihn an was zu entscheiden... kauf was für das kind oder informier dich über kiwa usw und schliess ihn aus... wenn er sich beschwert sag ihm das er sich ja sowieso nicht interessiert und du das alles auch sehr gut alleine schaffst... genauso würd ich es auch mit deiner mutter machen hab damit sehr früh (puertät) schon bei meiner mutter angefangen wenn sie an meinem leben teilhaben will kann sie gerne ihre meinung sagen aber wenn sie mir ihre meinung aufdrängen will erfährt sie nix mehr und so hab ich mit ihr einen guten mittelweg gefunden...zeig einfach allen das du es alleine schaffen kannst und das sie teilhaben dürfen wenn sie auf deine bedürfnisse eingehen und nicht das du bettelst das man für dich da ist... hoffe konnte dich etwas aufbauen wäre doch schade wenn du deine ss nicht geniessen kannst...


lg dany + dennis mauricio inside 31ssw

Beitrag von sabine31 29.09.06 - 12:34 Uhr

Das tut mir aber leid für Dich. Ich drücke Dir die Daumen, dass Deine Stimmung bald wieder besser ist.

Wenn ich so eine Mutter hätte, würde ich mal mit ihr in Ruhe über die Probleme reden. Vielleicht versteht sie Dich ja am Ende auch und alles wird gut ;-). Möglicherweise ist es für sie auch schwer sich daran zu gewöhnen, dass ihre eigene Tochter nun Mutter wird?! Meine Mutter hat zu mir auch gesagt, als sie wusste, dass ich #schwanger bin, dass es total komisch irgendwie ist, dass ich nun Mutter werde.

Bei Deinem Freund solltest Du vielleicht etwas Nachsicht üben. Da er lediglich nur am WE da ist, fühlt er sich vielleicht eher als Randfigur bei Deiner #schwangerschaft. Rede doch einfach auch noch mal mit ihm und sag, wie sehr Dich sein Verhalten verletzt. Mein Mann interessiert sich zwar schon für meinen derzeitigen Zustand, aber zu viel sollte ich darüber auch nicht mit ihm reden. Für ihn ist das alles noch nicht so richtig real, auch wenn er die ersten Bilder von der #schwangerschaftsfeststellung gesehen hat. Beim ersten vorgeschriebenen US wird er aber mit dabei sein und dann ändert sich das hoffentlich :-p.

So und jetzt genieß einfach die Zeit. Ich wünsche Dir alles Gute und eine schöne Restschwangerschaft.

LG, Sabine (9+2)