Wie stehen meine Chancen?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dogmami 29.09.06 - 12:15 Uhr

Hallo Foris,

am Montag hatte ich den errechneten ES. Deutlich Anzeichen gab es durch starkes ziehen im Beckenbereich und klaren Ausfluß. Wir haben es jetzt am Donnerstag, Samstag und Montag getan. Laut ES-Kalender die fruchtbarsten Tage.

Wie seht ihr das?

Ich glaube jetzt zwar nicht dran, schon schwanger zu werden/sein weil es jetzt das erste Mal ist wo wir es gezielt angehen. Zwar nehme ich schon seit ca. 1,5 Jahren die Pille nicht mehr. Aber durch den Tod meines vorigen Hundes war ich ziemlich blockiert und mein Mann mußte oft an der Bettdecke kratzen bis er mal "durfte". Zudem hat es fast ein Jahr gedauert, bis sich mein Zyklus eingespielt hat. Seit ca. einem halben Jahr hab ich Zyklen von 30 bis 36 Tagen. Da ist es schon schwierig den genauen Tag auszurechnen.

Hat jemand Tipps für mich und kann meine Fragen beantworten?

Liebe Grüße
Bettina #hund

Beitrag von kirsten6182 29.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo Bettina,

natürlich kann es schon geklappt haben, kann aber auch nicht.... das ist leider immer so eine Sache. Bin selber im 3 ÜZ, und hoffe ab heute! Mein NMT ist am 13.10. #schock noch zwei Wochen!!! Ich werde ab heute Kügelchen nehmen, um die Einnistung zu begünszigen....

Such doch einfach mal im Forum nach Tees, oder Kügelchen wenn du dazu mehr erfahren willst. Aber eigentlich reicht auch #cool bleiben. ;-)

Liebe Grüße,

Kirsten

Beitrag von coppeliaa 29.09.06 - 13:03 Uhr

im schnitt ist die chance bei unverhütetem geschlechtsverkehr zum passenden zeitpunkt schwanger zu werden bei ca 25%. hab ich zumindest mal gelesen.

100% gibts leider net, hoffe die 25 sind dir nicht zuwenig :- )

Beitrag von dogmami 29.09.06 - 14:10 Uhr

25% sind schon o.k. Besser wie nix :-D
Ist ja auch bekannt daß die Chancen einer SS 1:4 sind.
Die Symptome des ES snd doch so in Ordnung, oder? Was man halt so darüber liest ect. Und zugetroffen sind sie ja auch. Selbstverständlich üben wir weiter, sollte es diesesmal nicht geklappt haben. Ab dem wievielten Tag kann man dann einen SS-Test machen bzw. ab wann nistet sich die Samenzelle in die Gebährumutter ein?

Beitrag von coppeliaa 29.09.06 - 15:31 Uhr

soweit ich weiß: ja, sind schöne anzeichen für den ES!

die eizelle nistet sich so 5-10 tage nach befruchtung ein, soweit man halt im internet liest :-)

tests kann man frühestens ab 10 tage nach ES machen, fehlerrate ist zu dem zeitpunkt aber phänomenal hoch! empfohlen wird erst ab ausbleiben der regel zu testen! ich hatte damals zwei tage nach ausbleiben einen dicken zweiten strich (mit morgenurin).

ich drück dir alle daumen, und natürlich viel spaß beim üben (der spaß sollte ja keinesfalls zu kurz kommen, keinen streß! :-) )

lg