UMFRAGE!! Junge auf einmal Mädchen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flo24 29.09.06 - 12:21 Uhr

Hallo Ihr lieben...

Also nachdem wir gestern laut FA eine gesunden Jungen bekommen willl mein Mann das diesmal nicht glauben...er ist der Meinung der Pippimann fällt ab oder was auch immer....

Er hofft so auf eine Püppi---ICH DIESMAL WIRKLICH NICHT.....

Gibt es soas wirklich das der Pippimann auf einmal weg ist?

Wem ging es denn so???

Liebe GRüße

Flo mit sohnemann 16 Monate Und Babyboy(?) 21 ssw

Beitrag von suri76 29.09.06 - 12:22 Uhr

einmal hab ich hier im forum drüber gelesen.

aus mädel wurde ein bub.

lg: suri ( 27.ssw )

Beitrag von baltrader 29.09.06 - 12:24 Uhr

*lach*
So ging es mir am Anfang auch, also wie Deinem Mann, daß ich gehofft habe, daß der Pippimann noch abfällt *g*, aber nun freue ich mich auf einen gesunden Jungen.
Bisher ist noch alles dran und nix abgefallen, ein Junge ist wohl eindeutiger zu erkennen als ein Mädchen meinte der FA und Irrtümer seien da nicht so häufig, wie andersherum, er hat sich sogar darauf festnageln lassen das Babyzimmer rosa zu streichen, falls doch noch was abfällt *g*.
Freut Euch, wenn der kleine Wurm gesund, das ist alles was zählt.

Lg,

Mimi

Beitrag von maboose 29.09.06 - 12:26 Uhr

hi...
ich hätte zwei jungs kriegen sollen, und raus kam ein pärchen.

lg pauli+leah&luca

Beitrag von kugelchennummer3 29.09.06 - 12:26 Uhr

Hallo,

bei mir war es ganz lang ein Mädel bis ca.26SSW dann wurde ein Bub draus.......lächel

mal schaun was es wirklich wird

lg
Petra 40+0

Beitrag von sonne108 29.09.06 - 12:28 Uhr

Hier, bei mir! Es hieß in der 20. SSW ich bekäme einen Jungen, in der 24. SSW hieß es "eher Junge, es sieht zumindest nicht nach nem Mädel aus" und ab der 29. SSW war es dann ein Mädel.

Allerdings war da nie sowas wie ein Pullermann zu sehen - aber eben auch keine Schamlippen.

Ganz sicher kann ich´s Dir in den nächsten Tagen sagen, wenn die/der Kleine endlich da ist ;-)

Liebe Grüße
Sabine (39. SSW)

Beitrag von ich_und_ich 29.09.06 - 12:30 Uhr

Hi,

mir ging es so, mir wurde in der 15. Woche ein Junge prophezeit und das zu 80%.. Vor 3 Tagen habe ich erfahren, dass ich definitig ein kleines Mädchen bekomme ;-) ;-)

Wer weiss, was das vorher war, vielleicht ein Stückchen Nabelschnur?!

LG

Ich und Ich (23+4)

Beitrag von estefania2003 29.09.06 - 12:35 Uhr

Also mein "kleiner" war bis zur #kratz 21-22 SSW ein Junge. Und dann war er es doch nicht #gruebel. Tja, da war NIE eindeutig ein Pipimann zu sehen...keine Ahnung was der FA da bestimmt 5 mal gesehen hat. Aber nun ist es 100 % das es ein Mädchen ist, haben sogar die Scharmlippen in 3 D gesehen, und das war dann in der 23 SSW. Tja, da hat mich mein gefühl nicht im Stich gelassen, ich wusste es einfach.
Also, wie dur siehts, da kann sich noch was ändern, aber nur wenn der Pipimann nicht 100 % identifiziert wurde.

Alles gute und schöne SS ;-)

Estefania mit Lucas ( 24.01.05 ) und Emilia #freu 30 ssw

Beitrag von einfets 29.09.06 - 12:52 Uhr

Also beim einem SOhn war es so , dass er sich erst sehr spät geoutet hat(in der 28SSW) und da meinte mein FA das es wohl ein Mädel werden würde und zeigte dies auch auf dem US!Ich erkenne da eh so gut wie gar nichts druaf und mein Freund wollte da Hoden gesehen haben statt Schamlippen!Ich habe mich gefreut wie nichts das ich ein kleines Mädel kriegen sollte!
Das ganze wurde mir zweimal gesagt das es ein Mädel sein würde....trotzdem habe ich viele neutrale Sachen gekauft ...das war auch gut so denn als mein kleiner geboren wurde hörte ich die Hebi nur ganz erstaunt sagen "oh ein kleiner Junge"....#freu mir war es egal ich war froh das er gesund und munter war/ist und mein Freund hat sich gefreut wie nichts er hat sich so sehr einen Sohn gewünscht!!!

Nun bin ich mit unserem zweiten Kind SS noch ganz am ANfang 9.SSW und bin schon sehr gespannt was es werden wird...wir wünschen uns beide eine Tochter wobei wir uns natürlich auch über einen zweiten SOhn freuen würden!Mein Freund meint das es diesmal bestimmt ein Mädel wird ich weiss es n icht und ich werde mich auch bis zur Geburt gedulden ...

Beitrag von enti1976 29.09.06 - 13:18 Uhr

mh ein Bekannter musste noch die blauen schleifen aus dem Strauß für seine Frau tun (er war nicht bi der Geburt dabei... - kam zu spät)
weil es doch ein Mädel war...

und unser Patenkind hätte ein Mädel sein sollen #kratz naja, Leon ist eher ein Bub ;-)

Deshalb hoffe ich auch noch, dass es doch ein Junge wird... obwohl ich mich langsam mit Baby-Girl angefreundet habe...

LG Enti

Beitrag von honigmami 29.09.06 - 16:37 Uhr

Also bei mir wurde am Dienstag bei 22+2 auch ein Junge festgestellt. Dabei hätten wir wirklich eher mit einem Mädel gerechnet, da bei dieser Schwangerschaft echt alles total anders verläuft als bei der vorigen mit meinem Sohn. Aber so kann man sich täuschen lassen. Ich muss sagen, war anfangs schon etwas enttäuscht, wir hätten uns schon seeeehr auf ein Mädel gefreut, ich hab da auch so nen Rosa-Tick und mich schon sooo gefreut, dem Mädel dann lauter so süsse Sachen anzuziehen und die Haare zu frisieren usw....hört sich vielleicht lächerlich an, aber so ist es halt. Ich hab sogar ein schlechtes Gewissen, weil ich immer noch ständig an ein Mädel denke. Nach diesen zwei SS ist die Familienplanung bei uns definitiv vorbei, aber ich freue mich natürlich auch auf noch so nen Racker wie meinen Sohn, keine Frage...Es ist aber einfach so, daß man etwas enttäuscht ist, wenn man ein anderes Geschlecht vermutet. Ich glaube allerdings nicht, daß bei unserem "Junge" das Zipfelchen noch abfällt, der FA hat schon ziemlich sicher geklungen und er ist eigentlich dafür bekannt, daß er sich total selten täuscht.
Viele Grüsse
Nicole
22+4

Beitrag von annatrance 30.09.06 - 02:01 Uhr

Hallo Flo,

meine FÄ hat uns in der 17. SSW auch gesagt, es wird ein Junge, hat uns auch das Zipfelchen gezeigt und die Nabelschnur lag ganz woanders...
Dann in der 22. SSW meinte sie, da wär immernoch nix gewachsen, was nicht drangehört, und ich ganz erstaunt: "Wie jetzt?!?" #kratz Sie schaute nochmal ganz genau und blieb dann dabei: Eindeutig Schamlippen und ne Spalte...
Hoffe, dabei bleibts jetzt dann auch, werdens ja bald sehen...

LG Conny + #baby Asena Vedia inside (ET-15)