Innere Unruhe -- Kennst Ihr das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisamey 29.09.06 - 12:40 Uhr

Hallo Ihr Lieben Mitschwangeren,

kennst Ihr das auch, diese Mischung aus Ängsten, Unruhe,Unlust und Müdigkeit ?!?!?!? Das ist ja ein furchtbares Gefühl!#heul
Dann hat man wieder Tage das man die Welt umarmen könnte und im nächsten Moment, beginnt schon wieder das Kopfkarussell und macht einen kirre.... #schock

Wäre lieb, wenn Ihr mir schreibt, ob es Euch auch manchmal so ergeht....


lg Lieschen+ #baby 21+1 SSW

Beitrag von courtney13 29.09.06 - 12:42 Uhr

Hy Lieschen!
geht mir genauso! Und das schlimme ist, es lässt nicht nach!
Wenn es ein gegenmittel gibt, lass es mich wissen.
Gruß Courtney + #stern-chen (23+5)

Beitrag von louloudaki 29.09.06 - 12:44 Uhr

Klasse Beschreibung, danke!
Genau so ist es.

ich versteh mich selbst nicht mehr und habe fast den Eindruck,
ich sei da unvorbereitet in etwas Ungewolltes hineingeschlittert,
dabei war und ist es ein absolutes Wunschkind und ich müsste mega-glücklich sein. Wie müssen sich erst die ungeplant Schwangeren fühlen...?!

Naja, jedenfalls sind wir nicht alleine damit.

LG,
Loulou

Beitrag von schmetterling7 29.09.06 - 12:52 Uhr

hi

ja da bist du wohl nicht alleine,
gerade seit ein paar Tagen ist es wieder total schlimm...
Alles nervt grad irgendwie und sowieso und überhaupt :-[#schmoll

achja den Ausdruck "kirre" verwende ich auch manchmal
keine Ahnung wie ich auf den gekommen bin...#kratz


so ich wünsche dir alles Liebe und noch eine schöne
2. Schwangerschaftshälfte!


lg kati+babyboy 32ssw

Beitrag von fifi4president 29.09.06 - 12:59 Uhr

Hallo Lieschen,

ja - das kenne ich leider auch. Da muss wohl so ziemlich jede von uns Kugelbäuchen durch#liebdrueck

Zwischendurch plagt mich diese Unruhe immer noch wenn ich kurz davor bin einzuschlafen#gaehn, aber seit ich meine Maus regelmäßig spüre und sie auch von außen richtig tasten kann ist es besser geworden.

Lass Dich nicht verrückt machen - und ganz wichtig: rede viel mit anderen z.B. dem Kindspapa über Deine Sorgen und Ängste! Du wirst sehen, danach geht es Dir schon viel besser!!!

Ganz liebe Grüße,
Viola + #babygirl (morgen schon 28.ssw#kratz#schock#huepf)

Beitrag von rosa777 29.09.06 - 13:36 Uhr

Hallo ihr,

da bin ich froh das ich nicht allein bin .
Das kenn ich leider auch und ich mach mir immer voll die Gedanken warum es mir so geht, was ich ändern könnte, damit ich nicht mehr grübeln muß. Versuch mir immer gut zuzureden und irgendwie muß es ja an der Schwangerschaft liegen, das man sich da oft unsicher fühlt.
Hab auf einmal vor so vielen Dingen Angst und um so mehr ich drüber nachdenk umso schlechter gehts mir, wenn ich abgelenkt bin gehts mir gut, aber wenn man da erstmal drin steckt ist man total angespannt und kann nicht abschalten, das macht mich dann ziemlich fertig. Naja ich geh jetzt schon zum Autogenen Training und zu einer Therapeutin, möcht ja nicht das mein kleines alles abbekommt.

Ganz liebe Grüße Rosa 19+5#gruebel

Beitrag von lizsue 29.09.06 - 14:26 Uhr

:-[#schmoll Ja ich kenn das auch leider:-(
Mir gehts auch so, habe auch oft innerliche Unruhe und bin oft traurig wie es weitergehen soll.
Ich freue mich voll auf mein#baby aber irgendwie habe ich auch oft innerliche Unruhe das nervt voll.
Es ist komich auch manchmal so kribellig.
Oh mann hoffe das geht bald rum habe auch noch vielle ängste wegen Schwiegerm.... rede seit jahren nichts mit I hr Sie ist aber sehr böse.
Na ja denke lieber nicht dran bevor ich wieder#heu
Wünsche Euch alles gute

Liz Sue +14 Würmchen

Beitrag von nina265 29.09.06 - 14:44 Uhr

Oh jaaaaaa ich weis sehr gut wie es Dir geht!!!! #heul#heul#heul#heul

Nicht nur das ich ständigen Stimmungsschwankungen ausgesetzt bin, ich habe auf das Gefühl das mich meine "Umwelt" einfach nicht in Ruhe lassen will. Dieses ewige Tamtam um meine Schwangerschaft macht mich noch verrückt! Dazu habe ich noch ziemliche Probleme mit meiner Schwiegermutter die ist total penetrant und aufdringlich. Ich habe dann manchmal richtige Angst vor der Zukunft und das Gefühl keine Luft mehr zu kriegen....

Würde am liebsten mit meinem Mann für ein halbes Jahr untertauchen und NIEMANDEN sehen müssen!

Ich hoffe das geht vorbei..... Du siehst ja an den zahlreichen Antworten, Du bist nicht die einzige.....

Beitrag von lisamey 29.09.06 - 15:41 Uhr

Schade nur das man so etwas schönes wie eine SS durch solchen Mist, sei es Ängste, oder nervige Menschen um einen herum nicht richtig geniessen kann....schon echt schade.

lg Lieschen 21+1 SSW