Mädels, was ist los mit mir? Fast im RTW gelandet eben...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keimchen 29.09.06 - 12:47 Uhr

... dabei wollt ich nur ein paar Kleinigkeiten einkaufen#kratz

Ich muss dazu sagen, ich hab die ganze Nacht kein Auge zugekriegt... erst hat der Kleine Terror gemacht wie blöd, dass ich dachte, mir sprengt's den Bauch. Und wenn er mal nicht getobt hat, dann hatt ich Bauchweh... im Unterbauch, das hat sich angefühlt wie ne Mischung aus "zu viel bzw was Falsches gegessen", "Muskelkater" und "ich muss mal, aber ich kann nicht".
Letzteres ist allerdings gar kein Problem, ich komm nämlich seit etwa um 1 in der Nacht nicht vom Klo runter...

Vorhin war ich nur kurz im Supermarkt, keeine 5 Minuten von hier, da hat auf einmal mein Kreislauf schlapp gemacht, und ich hab ziemlich Bauchweh gekriegt, so dass ich mich am Regal festhalten musste. Ne Verkäuferin hat mich dann geschnappt und in den Aufenthaltsraum verfrachtet, mit nem Glas Wasser ans offene Fenster gesetzt... ich konnte sie nur mit Mühe davon überzeugen, keinen RTW zu rufen, da ich's ja nicht weit hab bis nach Hause.

Jetzt sitz ich hier, hab immer noch so komisch Aua im Unterbauch, und sobald ich stehe bzw laufe, dann drückt das ganz doll nach unten, das Aua wird schlimmer, ich hab das Gefühl, der Kleine plumpst gleich raus...

Ich kann aber keinen Rythmus in dem ganzen erkennen...
Kann mir jemand helfen? Bin alleine zu Hause, mein Freund ist auf Arbeit... und schon wieder wegen nichts die Hebamme anrufen macht auch keinen Spaß :-(

LG und danke schon im Voraus

Susi mit #sonne Leon inside (ET-18#huepf#schwitz)

Beitrag von antiz 29.09.06 - 12:49 Uhr

Also wie nix klingt das nicht! Ruf die Hebi an und erzähl ihr was los ist!!!!!!! Die kann das schon einschätzen!

Antiz +#baby14Mon. + #ei 5SSW

Beitrag von 17876 29.09.06 - 12:50 Uhr

Warum hast du den RTW nicht rufen lassen?Versteh ich ehrlich gesagt nicht!#kratz

L.G.Antje +Krümel 38 SSW

Beitrag von mardl 29.09.06 - 12:50 Uhr

Oh bitte, das is dein Kind!!!
Lieber einmal zu viel anrufen als einmal zu wenig, also sei so gut und schwing dich an den Höhrer!!!

Beitrag von jessie04 29.09.06 - 12:50 Uhr

das könnten schon wehen sein! geh lieber mal zum arzt oder ruf ihn wenigstens an!
lg tina

Beitrag von ninniya 29.09.06 - 12:50 Uhr

Na "nichts" würde ich das ja nun echt nicht nennen!
Dass der Kreislauf schlapp macht ist ja vielleicht noch normal, aber in Kombination mit den heftigen Bauchschmerzen...#kratz
Wenn Du im KH entbindest, würd ich da jetzt an Deiner Stelle hinfahren (Taxi oder Du rufst jemanden an, der Dich hinfährt)!

Alles Gute!
NinniYa (ET: Heute #schmoll;-))

Beitrag von ekieh1977 29.09.06 - 12:51 Uhr

Würd auch sagen: Ruf die Hebi an!!!

Klingt nämlich wirklich nicht harmlos...

Toi, toi, toi!

LG
Heike

Beitrag von steffi1808 29.09.06 - 12:51 Uhr

Mensch Susi,

dass ist doch nicht wegen nichts!!!
Was willst Du machen wenn Du plötzlich ne Sturzgeburt hast,da merkste nämlich auch nicht viel vorher.Sag bloss deiner Hebi bescheid!!!!!

Ganz viel#klee

Beitrag von birke77 29.09.06 - 12:53 Uhr

Hi Susi,

na bist mir vielleicht mutig! Was heißt "wegen nix"??? Natürlich kannst du/sollst du da jeder Zeit anrufen - dafür sind sie doch da! Also ich hätte keine Ruhe ins Forum zu schreiben, wenn's mir seit gestern so erginge, wie dir!! Ich mein, ok, ins KH würd ich vielleicht auch nicht gleich losdüsen (hab auch noch ein kleines Kind, wie du), aber anrufen auf alle Fälle!!

LG,

Vicky (28.SSW) TOI-TOI-TOI!!!

Beitrag von xxnadinexx25 29.09.06 - 12:54 Uhr

ich schliess mich meinen vorrednerinnen an, der druck nach unten kann auch den mumu öffnen und wehen sind nicht immer gleichstark, also ich würd ins kh fahren oder erstmal hebi anrufen!

alles gute nadine 36ssw

Beitrag von darkvenusgirl20 29.09.06 - 12:54 Uhr

hallo
also ich würde dir doch raten mal anzurufen.
fast das selbe habe ich seit gestern auch habe dann auch im kh angerufen. die hebi hat gemeint dasm es anzeichen auf wehen sein könnten.
und sie hat mir geraten baden zu gehen um zu testen ob eas stärker oder schwächer wird.
aber wenn du allein zuhause bist solltest du nicht unbedingt baden gehen denn wenn dein kreislauf da schlapp macht kann dir keiner helfen und das ist eine zu grosse gefahr.
also ruf doch lieber mal deine hebi an vielleicht kann sie ja bei dir vorbei gucken und nachsehen ob da alles ok ist.

Beitrag von michback 29.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo,

RUF DIE HEBI AN!

Meiner Schwägerin gings genauso. Auch einkaufen, Schwindelgefühl und das Gefühl das Kind fällt gleich raus.

Tatsache, sie hatte gerade die Hebi informiert (wohnte zum Glück um die Ecke) und da ist die Kleine tatsächlich rausgekommen.

Sie hatte eine Preswehe und das Kind war auf der Welt. Und das trotz 4850 gr und 37 cm KU.

Sie dachte auch immer, dass noch keiner sein Kind im Galopp verloren hat. Aber sie eines besseren belehrt worden.

VIEL GLÜCK!

Lg
Michaela

Beitrag von keimchen 29.09.06 - 13:21 Uhr

Ok,

hab die Hebamme angerufen, sie ist auf dem Weg hierher. HAb ja keine Lust, den Kleinen hier im Wohnzimmer alleine zur Welt zu bringen... sie meinte, das klingt zumindest, als KÖNNTEN es Wehen sein, und da guckt sie lieber mal nach.

Na, ich bin mal gespannt...

Danke für eure Antworten

LG Susi

Beitrag von birke77 29.09.06 - 13:39 Uhr

Supi!!!

Irgendwie hab ich es gehofft, dass wenn es eine gute Hebamme ist, sie sich sofort zu dir auf den Weg macht!!!

Liebste Grüße!

Vicky

Beitrag von keimchen 29.09.06 - 13:50 Uhr

Okay, und schon bin ich wieder allein...
sie hat mich untersucht, der Muttermund ist aussen ein Stück weeiter aufgegangen, aber innen immer noch zu... die Hebi meint, dass das schon Wehen sind, und wenn die stärker werden, oder so bleiben und ewig nicht weggehen, dann soll ich auf jeden Fall wieder anrufen, dann kommt sie nochmal vorbei.

In ner halben Stunde kommt mein Freund nach Hause, dann werd ich mal duschen gehen (mal wieder)...

Ansonsten soll ich mich hinlegen, mir nicht zu viele Gedanken machen, viel Trinken wegen Kreislauf, und abwarten...

Die Heerztöne von meinem Süßen waren ok, wenn auch anfangs sehr schnell... hat sich dann aber wieder beruhigt.

So, dann werd ich mich mal in die Horizontale begeben... und meinem Schatz nachher das Essen machen überlassen ;-)

LG Susi mit #sonne Leon inside