Kann mir jemand mal helfen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pinky19 29.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo, ich hab da mal ne Frage, hab am vor 2 Tagen ES gehabt, und habe auch so ein picksen und drückendes Gefühl in Leisten- und Unterleibgegend.

Kann es nun sein, das es geklappt hat, oder ist das normal, wenn der ES war, habe das sonst nie so genau beobachtet, da wir erst im 1 ÜZ sind, ich aber hoffe es habe geklappt.

Kann mir jemand von euch weiter helfen???

Würd mich über Antwort freuen, Danke Pinky

Beitrag von captpicardvonsdh 29.09.06 - 13:06 Uhr

Das es piekst und zwickt ist total normal, wenn das Ei springt, dass es aber geklappt hat, kann man nicht sagen. Das wirst du wohl erst heraus finden, wenn deine Mens überfällig ist oder du einen positiven Test in der Hand hälst.

Hab dir aber schon auf deinen ersten Thread geantwortet.

Beitrag von sunflower.1976 29.09.06 - 13:06 Uhr

Hallo!

Ich denke, dass das Pieksen usw. vom ES kommt. Selbst wenn das Ei befruchtet wurde, ist es jetzt erst auf dem Weg durch den Eileiter und nistet sich erst ca. 8 Tage nach dem ES ein. Vorher ändert sich hormonell nicht so viel, daher spürt man es nicht. Das Ei wandert ja immer richtig Gebärmutter, auch wenn es nicht befruchtet wurde.
Ich glaube, wenn man hibbelt, beobachtet man sich leider mehr und nimmt jedes Ziepen wahr, was einem sonst nicht aufgefallen wäre...

LG Silvia

Beitrag von pinky19 29.09.06 - 13:09 Uhr

Ich glaube ihr habt recht man nimmt alles zu genau, wenn man es gerne so möchte...

Trotzdem, danke für eure Antworten...

Gruß Pinky