Sind Eure Neugeborenen auch so neugierig ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tekelek 29.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo !
Mein Sohn treibt mich fast in den Wahnsinn. Seitdem er ca. 10 Tage alt war, ist er nur noch am Gucken, trinkt meist nicht richtig an der Brust, weil er ständig beobachten will, was um ihn herum passiert, ist nach jedem Stillen mindestens 1,5 Stunden wach (außer nachts, Gottseidank !) und zum Schlafen muß man ihn regelrecht zwingen - von alleine macht er die Augen kaum zu ...
Klar bin ich stolz darauf, so ein aufgewecktes Kerlchen zu haben, andererseits würde ich mich freuen, wenn er sich wenigstens beim Stillen auf die Brust konzentrieren würde oder auch mal ohne Gemecker einschlafen würde, wenn er sichtlich todmüde ist.
Oder ist das schon der erste Schub ?
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (fast 21 Monate) und Nevio (noch 3 Wochen alt), der vor Neugier fast platzt #schwitz

P.s.: Selbst wenn er im Tragetuch sitzt möchte er schon den Kopf rausstrecken, obwohl er ihn erst ein paar Minuten alleine halten kann - er kreischt dann wie bekloppt, wenn ich die Tuchbahn über den Kopf ziehe #augen

Beitrag von elke77 29.09.06 - 13:21 Uhr

Eine Bekannte von mir hatte ein ähnliches Problem - beim Stillen war ihr Zappelphilipp kaum ruhigzukriegen, weil er immer alles anschauen wollte, was um ihn herum passierte... #augen
Sie hat sich dann irgendwann eine Stoffwindel unter den BH-Träger geklemmt und ihn so darunter verschwinden lassen - so bekam er nichts mit und das Stillen klappte wieder prima!

LG, Elke+Anna #blume

Beitrag von bibi0710 29.09.06 - 13:22 Uhr

Hallo Katrin,

Jule ist auch fast so. Vor allem am Nachmittag ist fast ununterbrochen wach. Macht hier und da mal ein 10-Minuten-Nickerchen und das wars. Dementsprechend sind wir dann abends hundemüde und finden nicht in den Schlaf #augen Sie möchte auch am liebsten den ganzen Tag rumgetragen werden und gucken. Da kann sie den Hals ausfahren wie eine Schildkröte :-p

LG
Berit mit Jörn (fast 29 Monate) und Jule (heute genau 7 Wochen #schwitz mensch vor 7 Wochen um die Uhrzeit lag ich schon fast im Kreissaal)

Beitrag von kleinschnappi 29.09.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

...das klingt nach meiner Kleinen (7 Wochen und 1 Tag).
Mir fallen fast die Arme ab vom Schleppen-sie will einfach nicht schlafen #augen.
Sie schaut sich immer um und wehe ich setzte mich hin wenn ich sie auf dem Arm halte...dann bekomme ich aber ein Donnerwetter. Sie hat uns voll im Griff.
Ich hoffe das geht nicht bis sie 18 ist #schock.

Janine und Jasmin

Beitrag von bibi0710 29.09.06 - 13:55 Uhr

ja ja, immer schön in Bewegung bleiben, schließlich soll die Mama ja kein Fett ansetzten, gelle?

Berit