"Flaschenstreik" gibts das auch

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babywu 29.09.06 - 13:13 Uhr

Hallo
hab ja nun schon öfter von Stillstreik gelesen aber gibt es das bei Flaschenkindern auch?
Mein Kleiner heute genau 2 Monate schreit seit ca 4 Tagen immer nach etwa 50 ml und zwar so lange bis er einschläft.
Die Flaschen abends, in der Nacht und morgens gehen meist ganz problemlos nur tagsüber schreit er als würde er abgestochen.
Bauchweh glaub ich nicht da er meist schon Sab in die Flasche kriegt.
Hoffe Ihr habt nen Tipp für mich.

Dani #heul (völlig fertig mit den Nerven) und David der jetzt endlich mal schläft

Beitrag von purzelbaum500 29.09.06 - 15:10 Uhr

Hallo,

oh ja, Flaschenstreik gibt es!
Unsere Kleine wollte eine Zeit lang ihre Milchflasche nicht auf dem Arm trinken. Da hat sie gestreikt und die Flasche verweigert.
Haben wir sie in die Wippe oder auf ihre Decke gelegt, hat sie die Flasche genüsslich weggeschlürft!
Frag mich warum,aber Tee durften wir ihr auf dem Arm geben......

Nachts und morgens gabs mit der Milch auch nie Probleme.
Probier es einfach mal aus!

Manchmal haben sie schon ihre Macken die lieben Kleinen!
Gruß, Purzel & Ronja (15 Wochen)