Wie merk ich ob meine kleine krank ist und frage zu blähungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jana83 29.09.06 - 13:17 Uhr

meine kleine ist jetzt 6 wochen alt.wie merk ich denn wenn sie z.b. erkältet ist?sie niest ziemlich oft am tag und hustet auch.wie merk ich das denn obs was ernstes ist?

udn sie hat die dreimonatskoliken.ich habe jetzt lefax und sab simplex.kann man denn alles beides immer abwechselnd geben?und sind das natürliche sachen?


danke für eure antworten.

lg jana mit emily sophie

Beitrag von bluetensternchen 29.09.06 - 13:29 Uhr

Hi,

also ich würde mich entweder für Lefax oder Sap Simplex entscheiden. Aber nicht andauernd wechseln. Wir haben ´zu erst Sap Simplex gut eine Woche probiert und dann Lefax. Da Lefax bei Paul besser hilft, sind wir dabei geblieben. Schaden tun beide nicht.

Du könntest auch versuchen das Wasser mit Baby-Tee von Bübchen zu mischen. Ist total unkompliziert. Ich fand das Aufkochen von Teebeuteln zu lästig. Hat bei uns Wunder bewirkt. Mittlerweile hat Paul so gut wie keine Bauchweh mehr.

Mit der Erkältung kann ich dir auch nicht wirklich helfen. Die Fragen stelle ich auch immer wieder.
Laut meiner Hebamme ist das Niesen normal. Baby niesen wohl bis zu gut 20 mal am Tag laut ihrer Aussage. Erst wenn die Nase läuft wie bei uns, haben die kleinen einen Schnupfen.

Ja und mit dem Husten keine Ahnung.

LG
Anca & Paul

Beitrag von marsi 29.09.06 - 13:31 Uhr

Hallo,

meine kleine ist auch 6 Wochen alt und Niest schon seit Ihrer Geburt, aber wenn Sie hustet gehe liebe mal zum KA.

Sab Simplex bekommt meine auch schon seit der zweiten Lebenswoche und es schadet nichts.
Allerdings gebe ich Ihr die Tropfen nach den zwei Abendfläschen auf einen Löffel, falls sie nähmlich ihre Flasche nicht ganz leer trinkt. (War ein Tipp von meiner Hebamme).
Sie hat zwar immer noch Blähungen, aber nicht mehr so stark.
Bleib ambesten bei einem, endweder Lefax oder Sab Simplex.

Gruß

Simone mit Kim Laura#baby

Beitrag von ramona2405 29.09.06 - 13:34 Uhr

Hallo,

ich würde auch bei einem der beiden bleiben. Allerdings haben die bei uns beide nicht wirklich was geholfen, so dass ich dann Carum Carvi Zäpfchen gekauft habe und seitdem geht es gut. Du kannst den Bauch auch mal mit Kümmelöl massieren das hilft auch.

War jetzt nur mal ein Tip weil du gefragt hast ob das was natürliches sei. Sab und Lefax ist nichts natürliches daher mein Tip wenn du was natürliches willst: Carum carvi......

LG Ramona und Aylin (*18.05.2006)

Beitrag von buellsoni 29.09.06 - 14:04 Uhr

Hallo!:-)
Also mein sohne ist auch 6 wochen jung. wir haben mit carum carvi zäpfen und kümmelöl auch sehr gute erfahrungen gemacht und es ist zudem auch noch pflanzlich.
wobei wir teilweise auch sap simplex mit in die nahrung gegeben haben . soweit ich weis wird sap simplex aber auch nicht vom körper aufgenommen, sonder reduziert nur die luftbläschen und wird dann wieder komplett mit ausgeschieden.
lg und viel erfolg
Sonja und Maik Sebastian#freu

Beitrag von nudelmaus27 29.09.06 - 15:24 Uhr

Hallo,

zum Thema Schnupfen (meine Kleine - 5 Wochen alt hat gerade welchen #heul) kann ich dir sagen, bissel niesen ist wohl normal, nur wenn die Nase richtig läuft und sie mehr röcheln als atmen, dann kannst du dir sicher sein, dass es Schnupfen ist. Außerdem neigen die Babys dazu bei Schnupfen schlecht zu trinken, da sie keine Luft bekommen und leider auch zu Brechreiz.

Ich hoffe ich konnte helfen!

Nudelmaus