@Junimond, und die anderen die ahnung haben...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von nicole_1984 29.09.06 - 13:44 Uhr

Hallo, war bisher immer Stille Leserin und Habe immer gelesen das Du viel Erfahrung hast im Bereich Arbeitslosengeld.
Habe da auch mal eine Frage.

Mein Freund ISt beruftätig, Mein Erziehungurlaub endet nächsten monat. Ich wollte Gerne meinen Schulabschluss Nachmachen. Habe damals leider Abgebochen aus verschiedenen Gründen.

Ich habe nun schon versucht übers Arbeitsamt an so einen Kurs ranzukommen leider hat dieser schon am 1.9.06 begonnen und dort wissen sie nicht ob eventuell nen platz frei wird, aber dann hätte ich wieder so viel aufzuholen da ich ja nicht von anfang an dort mit bei war.

Kurz zu dem was ich will. Habe von einer Bekannten gehört das Ich meinen Schulabschluss auch über ILS - Fernstudium z.b machen kann, und man von der Agentur für Arbeit da auch einen Zuschuss bekommen kann. Also sie meinte das sind dann Werbungskosten.

Oder habe ich anspruch auf Bafög oder sowas. Also wird so ein Fernstudium überhaupt vom "Staat" bezahlt? Hört sich Doof an würde mich echt mal Intressieren. #kratz

Ich danke Dir schonmal für Deine /Eure Antworten

vielen Lieben Dank sagt;
#freu Nicole mit Paul Jean nun bald 2 Jahre alt

Beitrag von malawia 29.09.06 - 14:01 Uhr

<<Kurz zu dem was ich will. Habe von einer Bekannten gehört das Ich meinen Schulabschluss auch über ILS - Fernstudium z.b machen kann, und man von der Agentur für Arbeit da auch einen Zuschuss bekommen kann. Also sie meinte das sind dann Werbungskosten.

Oder habe ich anspruch auf Bafög oder sowas. Also wird so ein Fernstudium überhaupt vom "Staat" bezahlt? Hört sich Doof an würde mich echt mal Intressieren.

Ich danke Dir schonmal für Deine /Eure Antworten
<<

Da hat dir deine Bekannte aber Blödsinn erzählt bzw. nicht so wirklich Ahnung.
Gefördert wird das durch die Agentur für Arbeit überhaupt nicht. Die Fernschulen geben aber in der Regel auf die Kurse einen Nachlass, wenn man arbeitslos, Rentner, behindert usw. ist. Bei ILS ist der Nachlass 10 %. Weiterbildungen kann man als Werbungskosten beim Finanzamt absetzen. Was natürlich nur was bringt, wenn man auch einen Job hat und Lohnsteuer bezahlt. Der Hauptschulabschluss kostet bei ILS monatlich 124 €. Da kannst du dir ja ausrechnen, dass 10 % Nachlass nicht gerade viel sind. Der Kurs dauert 18 Monate und insgesamt 2232 €.
Der Realschulabschluss kostet je nach Vorbildung zwischen 2976 € und 4464 €, Studiendauer je nach Vorbildung zwischen 24 und 36 Monaten und eine monatliche Rate von 124 €.

Wie gesagt, bezahlen tut dir dies keiner.

was du machen könntest ist mal bei der Volkshochschule nachfragen. Die bieten auch Schulabschlüsse an entweder Vormittags oder/und Abends. Und es ist kostenlos. Das einzige was man da bezahlen muss sind die Schulbücher.

Beitrag von nicole_1984 29.09.06 - 14:14 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort, wegen Volkshochschule muss ich mal schauen wo es hier in der nähe welche gibt.

und Bafög bekommt man auch nicht oder?
Was weis ich was meine Bekannte da für nen Mist erzählt hat.
Hm na ja so ist das manchmal.

Vielen Dank

Gruß Nicole