Wie lange nach Geburt in KH bleiben...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linus02 29.09.06 - 13:51 Uhr

Hallo...

das ist jetzt meine erste Schwangerschaft und ich habe auch noch einige Wochen bis zur Geburt Zeit...aber mich würde mal interessieren wielange man nach einer normalen Geburt und wielange man nach einem KS im KH bleiben muss...

#danke für eure Antworten...

Gruss Jasmin & #baby
29 SSW

Beitrag von ayshe 29.09.06 - 13:53 Uhr

bei normaler geburt kannst du nach 4 std gehen, das wäre ambulant.


ich bin am nächsten tag nach hause,
war sooooo langweilig da #gaehn

Beitrag von suri76 29.09.06 - 13:53 Uhr

meine freundin blieb 5 tage nachm KS.

denk, das hängt auch vom verlauf nach der op ab. narbenheilung, gebärmutterrückbildung, wie geht´s dem baby,etc.

lg: suri ( 27.ssw )

Beitrag von sarlessa 29.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo Jasmin,

Du kannst gehen wann immer Du möchtest :-)
Ich glaueb nach 2 oder 4 Stunden. Das ist dann die ambulante Entbindung.

Ich hatte bei beiden die U2 abgewartet, daß ich nicht gleich mit soooo kleinen Würmchen zum Kinderarzt mußte.

Und beim ersten Kind hatte ich mir noch einen Tag extra im KH gegeben, weil es mit dem Stillen überhaupt nicht klappen wollte.
Ich konnte Emily nicht alleine anlegen.

Und jetzt werde ich auch wieder im H bleiben, bis die U2 gelaufen ist.


LG

Hella

Beitrag von linus02 29.09.06 - 13:57 Uhr

Wie geht das mit der ambulanten Enrtbindung....muss man sich das schon vorher überlegen oder kann man das auch am Tag der Entbindung klären??

Wann ist den die U2??

Gruss Jasmin

Beitrag von sarlessa 29.09.06 - 14:30 Uhr

Hallo Jasmin,

ich bin der Meinung: ambulant kann man auch spontan entscheiden.
Du weißt ja nie wie Deine Geburt verläuft und wie Du Dich fühlst.

Die U2 wird zwischen den 3ten und 10ten Lebenstag gemacht.

Wenn Du Dich im KH zur Geburt vorstellst, frage doch einfach mal nach wie es mit einer ambultane Entbindung läuft.
Die können Dir alles darüber sagen.

LG

Hella

Beitrag von pattib 29.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo Jasmin,
wenn du nicht ambulant entbinden willst, aber alles komplikationslos verläuft wirst du nach 2-3 Tagen wieder entlassen. Bei einem Kaiserschnitt, wenn da keine zusätzlichen Komplikationen auftreten nach etwa 5 Tagen.

Liebe Grüße,
Patrizia

Beitrag von sarlessa 29.09.06 - 13:55 Uhr

Hallo Jasmin,

mit dem kaiserschnitt hatte ich nicht gelesen.
Da muß jemand anderes antworten :-)

LG

Hella

Beitrag von simone_2403 29.09.06 - 13:59 Uhr

Hallo Jasmin

Gerade beim ersten Kind würde ich nicht zu schnell nach Hause gehn.Oft ist es so,das man sich in manchen Dingen noch sehr unsicher ist und da hat die Klinik den Vorteil das rund um die Uhr jemand da ist der dir helfen kann.Einige werden argumentieren das das eine Hebi auch tun kann...richtig,kann sie,aber da muß ich warten bis sie Zeit hat.

Bei uns ist es so,das man am 4.Tag entlassen wird.

lg

Beitrag von anyca 29.09.06 - 14:13 Uhr

Ich bin einen Tag nach der Geburt nach Hause und würde das auch wieder so machen. Die Nachsorgehebi kam dann jeden Tag vorbei.

Wir mußten im KH halt unterschreiben, daß wir die U2 machen lassen.

Beitrag von gittaundmicha 29.09.06 - 14:28 Uhr

Im Prinzip kannst du auch mit Kaiserschnitt recht bald gehen, aber ich denke bei uns im Krankenhaus ist der Schnitt eine Woche. Ich bin 6 Tage geblieben (ohne Kaiserschnitt), weil meine Maus etwas gelb war und ich nicht immer zum KiA rennen wollte wegen Bili bestimmen lassen. Die empfehlen dir halt noch zu bleiben, wenn was nicht stimmt, ansonsten steht es dir frei zu gehen. Ich würde jetzt beim zweiten gern wieder 4 oder 5 Tage drin bleiben, weil man einfach nochmal entspannen kann, aber wenn ich dann ein 17 Monate altes Kleinkind mit Oma zu Hause sitzen habe (da ich noch nicht weiß, ob mein Mann in der Zeit Urlaub hat), wird daraus wohl nix.

LG Gitta

Beitrag von kleinelady20 29.09.06 - 16:55 Uhr

Lena kam nachmittags um 16 uhr auf die welt und ich bin am nä tag mittags nach hause!!! würde es auch immer wieder so machen, denn zu hause ist doch ein besseres klima. selbst wenns das erste kind ist- man lernt auch alles zu hause ;-) jetzt biem zweiten werde ich auch nur paar stunden bzw. ein tag bleiben.