Meerschweinchenbock kastrieren-Kosten?!?

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von nickira 29.09.06 - 14:05 Uhr

Hallo!

Habe mal eine Frage an alle die schon mal einen Meerschweinebock haben kastrieren lassen in letzter Zeit.Ich habe eben mal ein paar TA angerufen und nach dem Preis dafür gefragt,da sind mir fast die Schluppen ausgefallen,der teuerste 52 Euro,der günstigste 45,50 Euro.Äm hallo!?!?Ist das normal?Ich habe früher mal selber beim TA gearbeitet,daß sind vielleicht 10 Min. Arbeit,dafür soviel Geld?Wenn ich das Zeug dazu hätt würd ichs glatt selbst machen,aber hab ich ja nu mal net so einfach hier rum liegen lol.

Was habt ihr so bezahlt oder ist das echt normal für sowas?

Möchte meinen nicht abgeben,aber finde den Preis schon happig,echt.Kann mich net dran erinnern das das früher so teuer war!!!Werde ihn dann wohl weiter extra halten mit einem anderen Bock zusammen dann.Zu meinen Weiberln kommt er jedenfalls nicht mehr #schock

Dann noch nebenbei erwähnt,habe durch diesen Bock,der eigentlich ein Weibchen sein sollte nun 6 Babies hier rum laufen,also wer Interesse hat...sind aber auch alles Böcke.Gegen Schutzgebühr und Schutzvertrag.

Eine etwas erstaunte Nickira #augen

Beitrag von chou99 29.09.06 - 15:03 Uhr

Hi!

Es gibt ja eine Gebührenordnung für TÄ, weiißt du dann ja. Die kannst du auch im internet einsehen.
Die Preise gehen in etwa in Ordnung, ich habe leider die einzelnen Posten nicht so genau im Kopf:

15,34 Euro reine Kastration männlich MS
7,67 Untersuchung vor Narkose
3,07 1 Injektion (Antibiotika)

Der Preis für die Narkose hängt ja von der Narkoseart ab, Inhalations- (ca 10 Euro) oder i.m. Narkose. Das Narkosemittel ist nur ein Centartikel.
2 Nähte + verbrauchtes Fadenmaterial mußt du auch noch zurechnen.
Die Preise oben sind ohne Mwst und schon bist du bei 40 Euro.

Grüße
Nicole

Beitrag von risala 29.09.06 - 16:20 Uhr

hi!

bei uns kostet es 39€... und ich finde das absolut ok.

lg
kim

Beitrag von aggro 29.09.06 - 16:43 Uhr

hier kostet es je nach Tierarzt 40-50 euro und wie oben schon beschrieben haben tierätzte eine gebührenordnung etc.... und nur 10 min minimaler aufwnd sind das nicht grad...........

Beitrag von nickira 29.09.06 - 19:45 Uhr

Doch sinds wohl.Ich war schließlich schon oft genug dabei,daß ist ein großer Akt.Nur wußt ich die Preise von heut nicht deswegen frag ich.

Naja...

Beitrag von chou99 29.09.06 - 21:05 Uhr

Hi!

Du verwechslest gerade reine Operationszeit (da hast du mit 10 min wohl recht) mit der gesamten Vor- und Nachbereitungszeit. und wenn du wirklich schon mal Tierarzthelferin gearbeitet hast dann wüßest du auch daß eine gewisse Vor- und Nacharbeit nötig ist. Oder meinst du so ein op wird von alleine sauber, das Besteck wandert von alleine in den Steri nachdem es sich vorher selbst grob gereinigt hat. Irgendjemand legt das Besteck auch noch vorher in den OP auf einem abgekochten oder sterilisierten Laken.
Falls das MS eine i.m. Narkose bekommt guckt jemand in der Einschlafzeit auf das MS, genauso in der Aufwachphase (entfällt bei Inhalationsnarkosen, aber so ein Gerät kostet ja auch eine Kleinigkeit).
Und für die läppische 10 min OP des Tierarztes hat der vorher eine ganze Weile studiert.

Grüße
Nicole

Beitrag von nickira 29.09.06 - 21:48 Uhr

Ist ok du hast recht,ich meine Ruhe,furchtbar manche hier...

Beitrag von aggro 30.09.06 - 09:16 Uhr

stimmt kollegin (?!)

klar ist das alles nicht gerade billig... aber das weiß man eben, wenn man sich tiere anschafft.....#augen

Beitrag von chou99 30.09.06 - 11:07 Uhr

Hi!

Ja, ich denke wir haben einen ähnlichen Berufszweig#freu

Vielleicht habe ich mich gestern abend auch etwas zu sehr in Rage geredet aber manchmal möchte ich einfach, daß die Tierbesitzer wissen was alles hinter so einer OP steckt.

Grüße
Nicole

Beitrag von luci 29.09.06 - 20:18 Uhr

Jaja...........
wir hatten letztes Jahr eine SchweineOP,
eine verstopfte Talgdrüse operieren: 80 Euronen......
gruß Luci