Hatte wer schon mal ne Thrombose ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von haribo05 29.09.06 - 14:06 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Ich sitze gerade auf heißen Kohlen. Habe Schmerzen in der Kniekehle und im Oberschenkel, dass ich meine Hebi anrief und sie frug, ob es Wasser sein könnte. Das rechte Bein ist auch dicker als das Linke. Die meinte, ich soll heute noch zum Arzt... Rief ich beim FA an, der hat Nachmittags keine Sprechstunde mehr, meinte aber nach meiner Schilderung, dass ich ins Krankenhaus soll zum untersuchen. Nun erwarte ich meinen Mann, dass wir losdüsen können, da ich sonst niemanden hätte für unsere Tochter. HILFE !

Kann mich mal jemand in der Wartezeit ablenken und mir kurz schreiben, was dann nachher gemacht wird ?! Muss ich im Krankenhaus bleiben ? Was ist mit meinem Bauchbewohner ?

Danke schon im voraus !! #liebdrueck

Eure ungeduldig wartende Sabine mit der schlafenden Chiara (17 Monate) und Baby inside 24.SSW

Beitrag von arwen111 29.09.06 - 14:23 Uhr

Erstmal ruhig bleiben#liebdrueck
Bei mir war 28.SSW auch V.a.auf Thrombose.Sind spätabends ins KH,sollte dann auch dableiben,weil keine Untersuchung mehr gemacht werden konnte,ich aber unter Beobachtung bleiben sollte.Es gab Kompressionsstrümpfe(sexy;-))für die Nacht und ne Heparin-Spritze für die Gerinnung.Am nä.Tag dann Farbdoppler,um zu gucken,ob es sich bestätigt.Hat es zum Glück nicht.Wenn bei Dir alles okay ist,kannst Du sicher gleich wieder heim.Um Deinen Wurm mach Dir mal keine Sorgen!
Alles Gute für die Untersuchung,Antje+Nele