Faxen mit WinXP - Frage wegen Modem-Konfiguration

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von flatzke 29.09.06 - 14:08 Uhr

Hallöchen!

Habe eigentlich immer sehr erfolgreich aus WinXP heraus gefaxt. Die Konfiguration des externen Modems war überhaupt kein Problem. Jetzt haben wir auf DSL umgestellt und ich weiss beim besten Willen nicht, wie ich die Fritz-Box (surf & phone von 1&1) als Modem konfigurieren soll. Oder ist die Fritz-Box in dem Fall gar nicht das Modem? #kratz

Muss heute dringend noch ne Kündigung wegfaxen und nix geht!!!!!

#danke und viele Grüsse,
Flatzke

Beitrag von malawia 29.09.06 - 15:08 Uhr

Normalerweise muss man sie nicht als Modem umstellen. Sollte man auch nicht unbedingt. Die Routerfunktion ist besser. Und darüber kann man auch faxen mit den üblichen Faxprogrammen die es gibt oder aber mit Fax4Box (spezielles Faxprogramm für die FritzBox). Habt ihr auch noch ein Faxgerät an die FritzBox angeschlossen?

Beitrag von malawia 29.09.06 - 15:15 Uhr

Solltest du dennoch die FritzBox als Modem konfigurieren wollen, dann gib im Browser fritz.box ein und dann geh auf Einstellungen --- Internet --- Zugangsdaten und da gibt es einen Punkt wo man auswählen kann ob als Router oder Modem.
Wenn du die Modemfunktion nutzt müssen alle angeschlossenen PCs über eine Zugangssoftware verfügen.

Wie gesagt faxen geht auch per Router-Funktion. Müsste halt nur wissen ob du ein Faxgerät hast oder ob du es nur über Software machen willst. Wenn über Software, dann musst du die Software entsprechend konfigurieren. Wenn über Faxgerät und das ist angeschlossen und in der Box richtig konfiguriert, dann darüber.

Du weißt aber das Kündigungen per Fax unwirksam sind?

Beitrag von flatzke 29.09.06 - 19:57 Uhr

Oh, vielen Dank schonmal für die Infos. Ein Faxgerät haben wir nicht angeschlossen, ich nutze zum Faxen die WinXP-Fax-Funktion (ich hoffe du weisst was ich meine). Blöderweise finde ich in der "Faxkonsole" zum Verrecken keine Möglichkeit sie zu konfigurieren. Sie bietet nur die Möglichkeit an ein Modem aus der Liste aus zu wählen.

Dass mit der Kündigung geht schon klar. Für den Postweg ist es zu spät und somit hab ich den unterschriebenen Brief eingescannt ....

Beitrag von malawia 29.09.06 - 20:32 Uhr

Ich kann dir wie gesagt Fax4Box von AVM empfehlen. Ist extra für die FritzBox.

ftp://ftp.avm.de/fritz.box/tools/fax4box/fritz!fax_3_06.exe

.exe starten und installieren. Sollte sich beim Installieren gar nichts tun oder eine Meldung kommen, dass Capi nicht installiert ist, die Installation abbrechen.
Du nimmst dann dein Telefon, was an die FritzBox angeschlossen ist und wählst #96*3* und dann den Abheben-Hörer. Kurz warten, dann auflegen.
Nun nochmal die .exe starten und das Programm installieren. Das kannst du dann entsprechend einstellen. Wenn du es installiert hast und Hilfe bei den Einstellungen brauchst, kannst du ja hier schreiben.

Beitrag von flatzke 29.09.06 - 21:12 Uhr

Installation hat supi geklappt, leider gehen die Faxe nicht raus - das Senden wird abgebrochen. Fehler 3301. Angeblich Fehler zwischen ISDN-Controller und ISDN-Anschluss. Hääää? Hab schonmal im Menü "Faxe" die Einstellungen durchgewurschtelt, bin aber nicht weiter gekommen. Gibt es da nen Trick?

Beitrag von flatzke 29.09.06 - 21:43 Uhr

Fehler gefunden, das Capi-Ding ist nicht installiert - trotz des geheimen #96*3* - Anrufes .... und nu?

Beitrag von malawia 30.09.06 - 07:31 Uhr

Wenn du es installiert bekommen hast, dürfte es eigentlich nicht fehlen. Einfach nochmal die Tastenkombination anrufen.

Einstellungen wie folgt machen:
Fax---Einstellungen

Register FritzFax
Kopfzeile ---- reinschreiben was du möchtest
Kennung ---- +49 0123 456789 (deine Faxnummer)
Rest lassen, wie voreingestellt

Register ISDN
nur für folgende MSN und dann deine Faxnummern ohne Vorwahl eintragen

Eigene MSN --- deine Faxnummer ohne Vorwahl


ISDN-Controller --- Je nachdem ob du ISDN oder Analog Telefonanschluss hast. FritzBox Amtsanschluss ISDN oder FritzBox Amtsanschluss Analog auswählen. Alles andere lässt man so wie es voreingestellt ist.


Beitrag von flatzke 30.09.06 - 13:18 Uhr

#fest#fest#glas #huepf#huepf #sonne #torte #liebdrueck

Es klappt! Es klappt! Jubel Jubel!!!!! Frag mich nicht wieso. Hab den "Mist" nochmal deinstalliert, dann die geheime Tastenkombi angerufen, neu installiert - alles ok. Als ich fritzfax dann zum ersten Mal gestartet habe kam wieder die Meldung dass der Capi fehlt. Hab dann die Einstellung so gemacht wie du geschrieben hast (hatte eh schon alles so eingestellt) und plötzlich *fupp* isset wech das Fax!

Ich erkläre dich hiermit zu meinem persönlichen Helden der letzten beiden Tage!!!!!!

Viele Grüsse,
Flatzke, die jetzt endlich wieder faxen kann!

Beitrag von malawia 30.09.06 - 15:39 Uhr

<<Ich erkläre dich hiermit zu meinem persönlichen Helden der letzten beiden Tage!!!!!!<<
Vielen Dank.

Freut mich, wenn es jetzt klappt. Ich kann dir auch noch einen Trick verraten, dass das Programm unten in der Leiste im Autostart bleibt und bei jedem Start des PCs mit hochfährt:

Nimm dir mal unter Start --- Programme --- Zubehör den Editor, dort fügst du dieses ein:
@ECHO OFF
start /D "C:\Programme\FRITZ!fax\" /min FriFax32.exe -a"
Dann auf Datei --- Speichern unter, als Dateityp " Alle Dateien" auswählen, bei Dateiname gibst du folgendes ein: fritz.bat
Nun suchst du dir noch einen Speicherort aus. Wähle einen wo du die Datei nicht versehentlich verschiebst oder löschst. Geh z. B. zu dem Ordner Programme und dann Fritz!fax. Nun Speichern.
Als letztes öffnest du nun den Ordner wo du das gespeichert hast und klickst mit der linken Maustaste auf die Datei fritz.bat und hälst sie gedrückt und ziehst sie in Start --- Programme--- Autostart. Eine Verknüpfung muss sich nun im Ordner Autostart befinden. PC neustarten und unten in der Taskleiste bei der Uhr müsste sich das Faxsymbol befinden. Mit Doppelklick drauf öffnest du das Programm und wenn du es schließen willst gehst du nicht auf das X, sondern auf das Symbol zum Minimieren _.

Beitrag von flatzke 30.09.06 - 19:57 Uhr

Hihi .... da traust du mir aber was zu!!!! #cool Ne, müsste zu schaffen sein, zumal ich eigentlich gar nicht so verblendet bin was so PC-Sachen angehen. Nur die Fax-Sache hat mich etwas aus der Bahn geschmissen ... ;-)
Hab es aber schon anders gemacht: hab mir einfach die Desktop-Verknüpfung geschnappt und sie unten in die Leiste neben den Start-Button gepappt. Da leistet sie der Outlook- und der Explorer-Verknüpfung nun Gesellschaft ....

Nochmal vielen, vielen Dank! #danke Treibe mich eigentlich nur im #baby-Forum rum, aber der Ausflug hierher hat sich gelohnt .... ;-)