Hair Extensions

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von sadako 29.09.06 - 14:20 Uhr

Hi Ladies,

ich hab da mal ne Frage an alle, die sich mit Hair Extensions auskennen und Erfahrung haben, nääämlich:

Die Dinger werden ja strähnchenweise an meine Haarsträhnen angebracht (bei meinem Friseur mittels Ultraschall). Jetzt hatte ich vor ein paar Monaten schonmal farbige Extensions, allerdings ziemlich billig - die haben mir aber fast die komplette Haarsträhne, an der sie angebracht waren, innerhalb von vier oder fünf Wochen ausgerissen! Glücklicherweise hatte ich nur drei kleine von diesen Billigextensions...

Jetzt frag ich mich aber, ob das bei den "richtigen" Extensions auch passiert oder passieren kann. Ich möchte echt nicht riskieren, dass ich in 2 Monaten fast alle meine richtigen Haare verloren habe, weil mir die Extensions den halben Skalp an der Wurzel ausgerissen haben! #schock

Würde mich über eure Erfahrungsberichte und Meinungen sehr freuen.
#danke schonmal!

#herzlich Sada




Beitrag von reiterin1983 29.09.06 - 15:31 Uhr

Hi Sada,
ich trage jetzt seit einem Jahr fast ununterbrochen Hair Extensions mit Ultraschall von Great Length! Hab sehr sehr dünne Haare und lass deswegen immer ne Verdichtung machen weil sie zwar lang sind aber ohne Volumen! Hab noch gar nie Probleme gehabt auch nach dem Entfernen nicht! Hab einmal dazwischen 6 Wochen Pause gemacht weil ich dachte die Haare müssten sich auch mal erholen aber hab mich dann so unwohl gefühlt dass ich beim nächsten mal am gleichen Tag wie die Extensions rauskommen gleich neue rein gemacht habe! Nur wenn ich Strähnen machen lasse ists besser man macht das ohne auch wenn ichs schonmal mit gemacht hab aber dass ist dann echt net so einfach für den Frisör! Beim rausmachen siehts schon brutal aus weil da sehr viele Haare ausgehen aber das sind 1. die Extensions selber und 2. die ganzen ausgefallen Haare die sich in den 3 bis 6 Monaten in denen die Extensions drin waren in den Bondings "gesammelt" haben! Aber Haarausfall oder gar Löcher in der Kopfhaut hatt ich gar nie! Die Haare kommen einem natürlich auch viel dünner und weniger vor weil man sich sehr schnell dran gewöhnt mehr Haare auf dem Kopf zu haben! WICHTIG ist alle 4 bis 6 Wochen ein Reinigungsschnitt machen zu lassen dabei werden die einzelnen Strähnen sortiert und die abstehenden ausgefallenen Haare abgeschnitten! Wenn man dass nicht regelmäßig machen lässt kann sein es verfilzt sich was! Und natürlich Jeden Tag mehrmals mit der speziellen Bürste bürsten!
So das wahrs erstamal wenn du noch was wissen möchtest frag einfach und noch was, Extensions machen süchtig! Wer einmal schönes langes Haar mit viel Volumen hatte geht immer wieder so wie ich!

Hoffe ich konnte dir ein bissle helfen

Gruß Isabel

Beitrag von katja.lev 04.10.06 - 11:28 Uhr

Hallöchen,

wieviel bezahlst du denn im schnitt dafür?

Beitrag von reiterin1983 04.10.06 - 21:28 Uhr

Hi, 70 Strähnen/40 cm Länge 450 EURO! Ich weiß ist sehr viel
aber das Ergebnis ist es mir wert und wenn du so wie ich total dünne fusselige Spaghettihaare hast und dann inerhalb von 3 Stunden mit Traumhaaren wieder aus dem Frisörladen gehst tun mir die 450 EURO kein bisschen weh!

Viele Grüße Isabel