Komme grade von FÄ!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von skollie 29.09.06 - 14:41 Uhr

Hallo!

Habe grade bei der Fä einen Zuckertest machen lassen.
Lösung trinken und nach einer Stunde schauen ob der Zucker abgebaut worden ist.Der Wert lag bei 197#schock!Viel zu hoch nach Fä!
Sie hatte den Test angeordnet weil mein Krümel in den letzten Wochen so viel gewachsen ist und schon ca 2800g wiegen soll und das in der 33SSW#schock.
Nun muss ich Montag zu einem Spezialisten um noch weitere Tests machen zu lassen und mir dann zu erzählen was ich nun machen soll und auf was ich achten soll#augen.
Man hat mir gesagt ich sollte mir dafür dann schon mal drei Stunden Zeit nehmen:-[.
Irgendwie nervt mich das alles total es sind schliesslich nur noch sieben Wochen auf der anderen Seite mache ich mir Gedanken um das Baby.
Ausserdem habe ich grade gelesen das man mit SS diabetes nicht ambulant Entbinden kann#schock!
Ich habe die absolute Panik vor Krankenhäusern.
Habe meine Tochter damals im Krankenhaus bekommen und bin dann nach drei Stunden wieder nach Hause und wollte das jetzt wieder so machen.
Geht das denn wirklich nicht?
Bin total frustriert und könnte bei dem Gedanken daran das ich dort bleiben muss nur noch heulen!
Weiß vielleicht jemand von euch was darüber?
Und vielen Dank fürs zuhören

Sabine,Kim3 3/4 Jahre und#babyboy 32+5

Beitrag von kati1910 29.09.06 - 14:46 Uhr

Hi Sabine,

bin jetzt selbst nicht betroffen, war ich auch noch nicht - aber ich hab heute schon hier gelesen, daß man mit SS-Diabetes sehr wohl spontan entbinden kann und das auch schon etliche Mütter hier gemacht haben.

Also nicht verrückt machen, gelle!

Aber beneiden tu ich dich nicht um die Prozedur, die da auf dich zukommt - so auf den "letzten Drücker".

Wünsch dir alles alles Gute!!!

Hoffe du hast heute, am Tag des Tests, nix Süßes gegessen oder getrunken? Nicht, daß das Ergebnis nur verfälscht ist!

LG Jennifer, ET-36

Beitrag von mona2008 29.09.06 - 15:03 Uhr

Hallo......also so spät am Tag hat sie den Test gemacht ?????? Ich mußte in meiner letzten SS morgens den Saft zuhause Trinken und dann genau eine Std. später zum Blutabnehmen da sein drurfte vorher nix essen und nix trinken! Und mein Wert war i.o.

LG Simone mit #baby *09.05.06 und #ei 6. SSW

Beitrag von skollie 29.09.06 - 15:16 Uhr

Hallo!

Ja die Fä hat gesagt ich müsste nicht nüchtern sein was mich auch etwas gewundert hat#gruebel.
Nun weiss ich nicht ob der Wert verfälscht ist.

Sabine,Kim 3 3/4 Jahre und #babyboy 32+5

Beitrag von suri76 29.09.06 - 15:48 Uhr

ok, rat nr1:

ruhe!!! ;-) ambulant kanst du wahrscheinlich nicht entbinden, aber sehr serh wohl spontan udn natürlich.
das mit deiner angst musst du im kkhaus sagen, vielleicht sieht man einen weg, dass du doch heim kannst, wenn alles ok ist.

rat nr2: ruf einen diabetologen an und erzähl ihm von deinem zuckerwert ( der ist wirklich zu hoch ) und deiner ss.
er wird bei dir einen anständigen zuckertest machen, morgens, nüchtern, dauert 2 stunden, blut wird untersucht.

verstehe ´s nicht, in letzter zeit lese ich so viel von solchen FAs, die einfach so einen zuckertest machen. #augen

rat 3: http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

laut dieser tabelle ist dein kind gerade mal 1 woche reifer als "normal"
das ist kein grund um angst zu bekommen.

wenn du JETZT gut von einem diabetologen eingestellt wirst, wird dein baby sogut, wie nix vom zucker mitbekommen!!!!

also, gleich anrufen!

lg: suri ( 27.ssw inkl diabetes )