gelbe schuppen am kopf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von christina80 29.09.06 - 14:46 Uhr

hallo,

meine kleine hat gelbliche chuppen am kopf. wie kriegt man die weg, was ist daas?

Danke

Beitrag von silberknopf 29.09.06 - 14:48 Uhr

Hallo,

das ist wahrscheinlich Milchschorf. Bekommt man mit Babyöl weg. Einweichen und mit einer Babybürste auskämmen. Muss man aber nicht wegmachen.

LG,
Silberknopf mit Bela (22 Wochen)

Beitrag von christina80 29.09.06 - 14:52 Uhr

Und das kann einfach so mit 4 monaten kommen. Kann man dem vorbeugen?

Beitrag von silberknopf 29.09.06 - 14:53 Uhr

Ja, bei meinem Sohn kam das auch einfach so. Ich glaube nicht, dass man dem Vorbeugen kann. Nachdem ich den Schorf bei Bela weggemacht habe, ist er bis jetzt noch nicht wieder gekommen.

Beitrag von claudi77 29.09.06 - 14:50 Uhr

Hi,
das ist Schorf, bekommen viele Babys.
Einölen, gut einwirken lassen und dann rauskämmen.
Bei mir wurde es dadurch vorübergehend schlimmer, jetzt hat mein kleiner nur noch wenig.
Einige sagen auch MUmI drauf, aber davon kleben die Haare so...
LG
Claudia

Beitrag von bountimaus 29.09.06 - 14:58 Uhr

Ja denke auch das es Milchschorf ist.
ABER : ich persönlich halte nichts davon es selbst weg zu machen...
Meine KÄ meinte auch das man das nicht tun sollte....

Es ist völlig normal von der Natur gekommen und es wird auch völlig normal wieder gehen.

Hatte auch schon erfahrungen gemacht, das einige Mütter es wegmachen damit das Baby nicht so "HÄSSLICH" aussieht...#kratz#kratz Heavy einstellung die ich nicht verstehen kann.

Grüssle
Sabrina + Jolina 09.20.05 die auch noch Milchschorf hat

Beitrag von londongirl 29.09.06 - 15:03 Uhr

hallo,
hört sich an wie milchschorf. wenn er dich nicht stört, musst du nicht wegmachen.

der geht von ganz alleine weg (meine tochter hatte auch ziemlich milchschorf und irgendwann zwischen 1,5 und 2.5 war er komplett verschwunden).

grüße londongirl

Beitrag von charly123 29.09.06 - 22:52 Uhr

Huhu,

klingt nach Milchschorf. Hat unser Kleiner auch mit etwa 3 Monaten bekommen und ab und zu löst sich eins der Schüppchen ab und fällt so raus. Machen tue ich nichts dagegen, geht irgendwann von allein weg.

LG,
Charly