Habe bald keine lust mehr

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von rosenengel 29.09.06 - 14:55 Uhr

Hallo

Ich muß mich hier jetzt mal :-[#heul:-[

Ich nehme seid knapp 2 Wochen Metformin und ich habe Kreislaufbeschwerden und bekomme wenn ich länger unterwegs bin
Schweißausbrüche und Kreislaufprobleme.

Mir ist das zu Risikoreich dieses Medikament weiter einzunehmen und werde es absetzten.

Ich bin heute bei meinem 26 Zyklustag und ich habe immer noch keinen#eiund ich werde das verdammte Gefühl#heul:-[nicht los das mein körper sich mit aller Macht gegen meinen Kinderwunsch wert.

Ich habe keine Kraft mehr wie ne blöde jeden Tag darauf zu hoffen das bald der ersehnte #eikommt und weiter Metformin zu schlucken auf die Gefahr abzukratzen#heul

Ich glaube es soll halt nicht sein und ich muß mich damit abfinden.


Mein Fa will ja auch das ich erst in drei Monaten dann zusätzlich clomi nehme aber ich möchte das nicht mehr.


So jetzt geht es mir körperlich und sellisch nicht unbedingt besser aber es tat gut das mal alles von der Seele zu schreiben.

#dankefürs lesen#herzlich#klee


LG rosenengel

Beitrag von syriiinga 29.09.06 - 15:04 Uhr

lass dich erst mal knuddeln!!!!!

tut mir leid dass du metfin nicht verträgst.
ich nehme auch metfin, seit janaur 06!
mir wurden aber dann nach 3 wochen die blutwerte (Leber)kontrolliert!

meine FÄ meinte, dass man dem medikament "zeit geben muss"... das heisst, dass man ca 2 wochen nebenwirkungen haben könnte!
ich würde, bevor du es absetzt deinen FA fragen, ob du deine blutwerte kontrollieren lassen könntest!! ich würde noch nicht aufgeben...

und dass du am zt 26 noch keinen es hast tut mir leid!
aber das metfin braucht auch ca. 3 monate bis es bei dir wirkung zeigen kann!

lg
syriiinga

Beitrag von tini13 29.09.06 - 15:16 Uhr

hallo!!!

ich übe auch schon lange!!! #schmoll

aber irgendwie will es bei mir auch nicht klappen!!! es sind schon fast 2 jahre vergangen wo ich jeden monat voller hoffnung bin aber nichts passiert!!! müsst ihr eigentlich auch ständig tabletten nehmen??? ich finde es sehr lässtig weil ich auch viele nebenwirkungen dabei verspühre!!!

na ja manchmal gebe ich eigentlich schon die hoffnung auf das es irgendwann mal klappen könnte!!!

na ja nun heisst es diesen monat wieder üben und mal sehen was passiert!!!

ich wünsche euch allen viel glück und drücke euch die daumen!!! #schwimmer

Beitrag von rosenengel 29.09.06 - 15:31 Uhr

Hallo

Also ich setzte es heute schon ab weil mir die Nebenwirkungen zu hoch sind und ich auf meinen Köroper hören möchte.

Ich will ihn nicht zu etwas zwingen#schmoll



Ich bin noch jung und ich denke ich kann auch mit 33 ein gesundes Baby bekommen oder später wie auch immer aber vielen #blumefür deine Hilfe.


LG rosenengel und viel #klee#klee#klee

Beitrag von maxmama 29.09.06 - 15:30 Uhr

Ich kann dir eine Heilpraktikerin und Homöopathin die sich mit KiWu auskennt ans Herz legen. Damit an die wirkliche Ursache rangegangen wird und nicht mit *Gewalt*

Meine Meinung, darüber kann man sicher streiten aber ich empfehle es mit gutem Gewissen.

Beitrag von rosenengel 29.09.06 - 15:34 Uhr

Ich sehe das ähnlich.

Nur ich möchte auf mein Wunschgewicht kommen und vielleicht bekomme ich dann endlich meinen#ei?:-(.

Ich bin ja keine 40 nur ich merke mir geht es so ziemlich an die Nerven und ich möchte mich endlich mal wieder mit was schönem und nicht nur mit meinem kaputten körper beschäftigen.


LG rosenengel#klee

Beitrag von maxmama 29.09.06 - 15:44 Uhr

Ich lege dir wirklich ans Herz mal zu einer Homöophatin, die (oder der) auch Heilpraktikerin ist zu gehen. Mir hat das soooo viel gebracht. Ich wollte auch kein Clomi nehmen und so und jetzt dank den richtigen sanften Mitteln die meinen Körper unterstützt haben selber wieder zu funktionieren, habe ich nen 1a eisprung. Es hat manchmal noch ganz andere Ursachen, da kommt man garnicht drauf. Leider wohnst du zu weit von meiner weg aber vielleicht gibt es sojemanden ja auch bei dir google doch einfach mal. Ich hab meine auch im Inet gefunden habe
frauenheilkunde kinderwunsch homöopathie und meine stadt eingegeben und war erfolgreich

Ich wünsch dir alles Gute und viel Kraft und vertrauen in deinen körper das du anscheinend hast, denn du hörst ja sehr gut auf ihn scheint mir.

LG
Michi
Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen

Beitrag von rosenengel 29.09.06 - 17:19 Uhr

Hallo

Das freut mich das Du es dank Naturheilkunde geschafft hast.

Ich werde das sicher wenn ich mich dazu bereit fühle in den Angriff nehmen.

Ich denke für Dich ist es nichts neues wenn ich Dir sage das meine Reserven von Kraft völlig ausgeschöpft sind.

Mein Körper ist nicht bereit für ein Kind denn sonst hätte ich einen #ei.

Ich akzeptiere das und setzte meinen Körper nicht noch mehr Belastungen aus die noch mehr schaden könnten als es wirklich hilft.


Mein Geist sagt nein es klappt nicht sowie mein Körper aber mein #herzlichist unendlich traurig darüber kein Baby zu bekommen#schmoll


Du hast mir sehr geholfen#blume#klee

Alles Liebe rosenengel

Beitrag von sally70 29.09.06 - 15:54 Uhr

hallo rosenengel,
ich finde es sehr mutig von dir zu sagen "ich will bald nicht mehr"..........
jedem dem man das erzählt, wenn man einfach nicht mehr kann, der kann das nicht verstehen, weil man doch bewusst vieles auf sich nimmt um dem kinderwunsch nachzugehen.
doch ich bin mir sicher es gibt grenzen für sein eigenes empfinden.
mir ging es ähnlich als ich zur vorbereitung zur icsi spritzen setzen musste und man mir gesagt hat das man sich daran gewöhnt.......... ich gewöhnte mich schlecht daran und bekam fast ein schlechtes gewissen zuzugeben wie schwer es mir viel "nur" eine spritze in den bauch zu setzen.
will dir den mut nicht nehmen weiter zu machen, will dir aber auch sagen wie wichtig es ist an sich selbst zu denken.
lg sally#liebdrueck

Beitrag von rosenengel 29.09.06 - 17:21 Uhr

Danke sally für dein verständnis.

Es tut so gut hier verstanden zu werden.

Alles Liebe und viel #kleerosenengel

Beitrag von felicat 29.09.06 - 16:39 Uhr

hey rosenengel,

schau mal in meine vk - wir zwei können uns echt die hände schütteln.

mir gehts nicht anders, von den sch... hormonen hab ich soooolche nebenwirkungen, abgesehen davon dass ich vorher immer einen ES hatte und seit den hormonen nie wieder...

ich hatte extreme wassereinlagerungen, einmal ne ordentliche überstimulation mit krankenhausaufenthalt, depressionen, hautprobleme etc.

ich bin auch schon verzweifelt; aber schau, ihr habt noch so viele möglichkeiten vor euch - unsere gehen bald aus!

fühl dich gedrückt,
astrid

Beitrag von rosenengel 29.09.06 - 17:25 Uhr

Hallo astrid

Ich habe deine Vk gelesen und es tut mir leid das es nicht geklappt hat (bis jetzt)


Ich wünsch Dir ganz viel#kleeund höre auf dein Gefühl und deinen Körper#herzlich



Alles Liebe rosenengel#klee

Beitrag von lizzy1978 29.09.06 - 18:44 Uhr

Hallo Rosenengel!

Mensch, laß Dich erst mal #liebdrueck!
Hatte Dich vor ein paar Tagen über einen Beitrag von jemand anderem angeschrieben, aber ich denke, Du hast es nicht gelesen?
Kann verstehen wie Du Dich fühlst! Bist ja nun auch schon länger dabei und egal was ist es will einfach nicht anschlagen.
Mmh..also ich verstehe nicht warum der Arzt Dir Clomi erst in drei Monaten geben will. Hast Du ihm gesagt Du willst nicht mehr warten uns lieber sofort starten? Sonst frag doch mal und erzähl ihm wie schlecht Du Dich fühlst und das Medi auch nicht gut verträgst. Steht vielleicht in der Beilage irgendwas von drin, daß es einem erst schlecher geht und die Wirkung erst einsetzen bzw. sich entfalten muß? Würde lieber erst den FA fragen bevor Du es absetzt..oder sonst in der Apo! Nicht, daß es Deinen Körper völlig aus dem Ruder reißt (also ich meine so mitten im Zyklus).
Ich war heute auch beim Doc bzw. bei der Vertretung. Hab endlich die Mens (auch mal wieder ohne ES) bekommen und mein Doc ist natürlich toller weise im Urlaub. Also ich weiß ja nicht was bei mir in der Akte stand..aber nach kurzem Blick da rein und ein kontroll Ultraschall hat er mir gleich Clomi aufgeschrieben! Starte nun am Montag damit und bin schon sehr gespannt wies wirkt!
Halte durch! Ich drück Dich noch mal gaaaaanz fest #liebdrueck! und wünsche Dir ganz viel Kraft das alles weiter durch zu stehen! Laß Dich von Deiner Süßen verwöhnen und auch in Arm nehmen!

Ganz herzliche Grüße
Lizzy

Beitrag von rosenengel 30.09.06 - 08:24 Uhr

Hallo Lizzy

Das mit dem clomi verstehe ich auch nicht. Er meinte zu mir ich soll es erst mal weiter drei Monate probieren und dann erst clomi.

Nur was bringt es zu #sexwenn ich keinen #eihabe?#kratzNichts.


Ok soweit so gut. Muß nächste Woche wieder zum Doc weil Blut abgenommen bekomme. Du ich drück Dir die Daumen das Du mit clomi #kleehast.

Es hat ja schonmal geklappt damit:-)#pro#freu

Und sonst geht´s Dir gut?

So und ich mach mir jetzt erst mal einen #tassezum wach werden.

Alles #herzlichund halt mich auf dem laufenden:-)#liebdrueck#klee#herzlich#sonne

LG rosenengel

Beitrag von rosenengel 30.09.06 - 08:25 Uhr

Ach die Antwort habe ich nicht gelesen oder gesehen#gruebel

Hast du den link? Dann lese ich es mir mal durch!!!


#danke

Beitrag von lizzy1978 30.09.06 - 17:55 Uhr

Huhu!

Also mir gehts soweit ganz gut. Habe nur ganz schöne Mens Beschwerden..aber das geht ja bald wieder vorbei! Wer weiß ob ich da nächsten Monat noch mal durch muß? #schwitz;-)
Bin seit gestern richtig am strahlen #huepf. Weiß gar nicht wohin mit dieser Energie. Endlich tut sich was! Bin gespannt auf Freitag wie die #ei gewachsen sind und ob ich das Clomi wieder so gut vertrage wie beim letzten Mal. Vielleicht brauche ich diesmal auch gar nicht mehr einnehmen und es schnaggelt so? Ich werde berichten :-) Denke ich brauche mal bis dahin eine Tasse Beruhigungstee ;-)
Ich würde nächste Woche nach dem Bluttest noch mal die Werte abwarten. Sag ihm einfach Dir ist nicht wohl mit diesem Medi und Du möchtest, daß endlich was passiert und ohne ES gehts ja nun nicht! Eigentlich müßte er doch wissen, daß es so keinen Sinn hat oder sollst Du damit etwa einen ES erzielen?#kratz
Kann ich mir nicht vorstellen! Also ich drücke mal fest die #pro, daß er es einsieht und Dich nicht noch länger quält. Bist ja nicht erst seid gestern dabei und ich denke die Zeit reicht damit mal was passiert! #klee
Habe Dir auf folgenden Beitrag geschrieben: http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=581543&pid=3750075
Kannst ja mal reinscheun. Mußte eben ganz schön suchen weil ich auch nicht mehr wußte wo ich geschrieben habe. Konnte aber noch nicht so lange her sein :-)

Erst mal noch einen schönen Samstag!

Gruß
Lizzy #liebdrueck

Beitrag von rosenengel 01.10.06 - 09:23 Uhr

Hallo

Ich habs mir durchgelesen:-)


Ich kann mir sehr gut vorstellen das Du hibbelig bist aber es wird alles gut werden;-):-D

Ich werde nochmals mit meinen Fa sprechen wegen Clomi.

Ich werde Dir dann berichten:-)

Du ich drück Dir die Daumen das alles gut wird.

Das ist spannend was?#freu#huepf

Hier für Dich der erste beruhigungstee#tasse;-)

Viel#kleerosenengel#liebdrueck