Folgenahrung in Abendbrei bei Stillkind?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleine_kampfmaus 29.09.06 - 14:56 Uhr

Hallo,

wollte Maxi einen Abendbrei geben. Leider wird er bei mir nicht mehr satt, kommt wieder alle Stunde und ist total unruhig nach dem Trinken und weint wie wenn er Hunger hat.

Kann ich eine Folgenahrung geben? Hab mir nämlich jetzt von Alete H.A. 2 Folgenahrung ab dem 4. Monat gekauft, bin mir aber plötzlich unsicher. Will ihm ja nicht schaden, soll ich vielleicht lieber mit Pre anfangen????

Vielen lieben Dank und LG

Kleine Kampfmaus + Maximilian (19.04.06)

P. S. Mittags hab ich schon eine komplette Breimahlzeit ohne jegliche Probleme eingeführt! Würd also nicht mit dem Abendbrei anfangen ;-)

Beitrag von buzzelmaus 29.09.06 - 15:24 Uhr

Hallo kleine Kampfmaus,

Du brauchst eigendlich gar kein Milchpulver kaufen - nimm doch einfach Muttermilch.

Wenn Du das nicht möchtest, dann nimm Pre Milch - mach ich heute noch und Emily kommt super damit klar. Denn das Getreide sättigt ja in der Regel gut.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von sissy1981 29.09.06 - 15:44 Uhr

kann mich nur anschließen, mach den Brei doch mit deiner Milch! Ich habe auch nie andre benutzt.

LG sissy