Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lovebird 29.09.06 - 15:51 Uhr

Hallo zusammen,

Hat schon mal jemand erfahrung gemacht mit Schilddrüsen problemen? Ist es bekannt dass das Kind behindert sein kann? Ich bin selber ohne Schilddrüsen geboren und muss Eltroxin einnehmen. Hat da jemand auskunft?

Beitrag von suri76 29.09.06 - 15:55 Uhr

hab einen knoten an der SD. muss favistan nehmen, bin damit pberraschend und sehr schnell ss geworden.
dem kind geht´s soweit gut, meine blutwerte müssen immer kontrolliert werden.

lg: suri ( 27.ssw )

Beitrag von nikolaus612 29.09.06 - 16:52 Uhr

Hallo zurück,
habe seit gut 7 Jahren eine Hashimoto-Thyreoiditis (Autoimmunerkrankung, bei der sich die Schilddrüse zurückbildet) und muss ebenfalls L-Thyroxin schlucken.
Wenn du mit den Tabletten gut eingestellt bist und regelmässig zur Kontrolle zum Arzt gehst sollte es kein Problem sein.
Falls die Schilddrüsenwerte außerhalb der Grenzwerte sind ist es meist schwierig, schwanger zu werden.Ist frau erst mal schwanger müssen die Schilddrüsenwerte engmaschig kontrolliert werden, da der Bedarf an Schilddrüsenhormonen in der Schwangerschaft steigt und die Tablettendosis angepasst werden muss. Behinderungen gibt es meines Wissens in diesem Zusammenhang nicht, allerdings können bei starker Hypothyreose (Unterversorgung mit Hormonen) vermehrt Fehlgeburten vorkommen.
Hoffe ich konnte ein wenig helfen. LG, Tanja

Beitrag von lovebird 29.09.06 - 17:14 Uhr

Hallo,

Also bei mir ging es relativ schnell bis ich schwanger wurde! Es hatte mich auch überrascht! Bin jetzt in der 6ssw.

Ich bin ohne Schilddrüsen geboren und musste seit ich ein Baby bin Eltroxin nehmen und das für ein Lebenlang.

Bei mir ersetzt das Eltroxin die Schilddrüsen.

Es machte mir einfach Angst das meinem Kind etwas nicht wächst oder so!