Bin total depri...*Heulposting*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kirschmaus12345 29.09.06 - 16:01 Uhr

Hallo liebe Mit#schwanger,

ich bin total traurig und gleichzeitig verärgert über meinen Ehemann. Ich hab leider seit 3 Tagen Durchfall und Bauchkrämpfe, leider muss ich auch hin und wieder pupsen #hicks sorry. Das erste mal vorgestern, und er hat es gehört und sich tierisch drüber aufgeregt sofort den Platz gewechselt und war mehr oder weniger sauer auf mich. Das hat sich gestern wiederholt :-( Ich kann doch auch nix dafür #hicks Naja und heut morgen wieder im Ehebett, daraufhin meinte er ich sei eine Furzkuh #schock irgendwie hat mich das getroffen #heul

Sorry für´s #bla und danke für´s lesen

Kirschmaus 24+4 SSW

Beitrag von magnoona 29.09.06 - 16:05 Uhr

unmöglich und sehr unsensibel, dem würd ich was erzählen. Scheint, als hätte er nicht den allerbesten Bezug zu seinem Körper. Wie will er sich denn bei der Geburt verhalten, da können solche Sachen ja noch viel extremer passieren, findet er das dann auch eklig? würde ihm echt sagen, daß das ja wohl keine Art ist, mit seiner Frau umzugehen, weder schwanger noch unschwanger, aber jetzt erst Recht nicht!

Beitrag von goda 29.09.06 - 16:05 Uhr

mach dir nichts draus.
verhaltene blähungen können unheimlich schmerzhaft werden. also raus damit :-). mein freund muss auch immer dran glauben, die riechen auch so extrem seit ich ss bin. mein freund flüchtet dann auch mal.
mal ne frage: dein mann verkneift sich seine oder wie??

also, was keine miete zahl muss raus,
liebe grüße von goda 23+0

Beitrag von nina265 29.09.06 - 16:05 Uhr

Hallo und erstmal sorry, ich musste gerade ziemlich lachen....

Tja Bauchkrämpfe sind natürlich sehr unangenehm und ich kann ja verstehen dass einem ein Pups mal rausrutschen kann, aber ich würde an Deiner Stelle versuchen die "Winde" auf´m Klo raus zu lassen.

*lol*

Gute Besserung!

Beitrag von marry20 29.09.06 - 16:12 Uhr

Hi!

lach....wie süß...
Mensch.... mir ists auch immer so unangenehm...wenn die stinken! Ich versuche dann immer von meinem Freund weg zu gehen! Aber er ist ja auch net besser... mein morgen beginnt mit einem Riesen-dröh-Pups von meinem freund auf der Toilette!
Net sehr angenehm.... denn da hallt es so fürchterlich!
Buähhhhhhhhhhhhhhh....bin aber auch ziemlich empfindlich seit ich Schwanger bin!

LG

Beitrag von funnyfipsi 29.09.06 - 16:16 Uhr

huhu,

lach sorry,dein mann regt sich über nen pups auf????dem würde ich was geben löl.wenn doch kein anderer dabei ist,kann das doch egal sein.dann müßte mein mann sich den ganzen tag aufregen hihi dabei bläht der selber rum *lach*#hicks.gibt viel schlimmeres und wenn uns das passiert lachen wir drüber hihi.


funnyfipsi 19/4woche

Beitrag von courtney13 29.09.06 - 16:28 Uhr

ich musste auch etwas grinsen, aber ich kann das von deinem Mann nicht verstehen. Männer pupsen doch ständig. (zumindes meiner - der kennt da nix)
Aber ich glaub der macht sich mitlerweile sorgen, ich könnte ihn übertreffen :-D Obwohl das unmöglich ist #freu
sieh das nicht so eng! Er beruhigt sich auch wieder!!!

Beitrag von kirschmaus12345 29.09.06 - 16:38 Uhr

Danke für eure Postings...habt mich zum schmunzeln gebracht...:-D

Bezüglich der Frage mit dem auf Toilette gehen...schaffe ich es nicht immer sofort...#hicks

Naja...ihr habt Recht...soll er sich dran gewöhnen ;-)

Viiiiiiiiiielen Dank und lieben Gruß #liebdrueck

Kirschmaus 24+4 SSW