Bin soooooooooooo aufgeregt!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von julemaus13403 29.09.06 - 16:34 Uhr

Hallo ihr Lieben,

war heute im KH wegen Termin für einen geplanten KS. (Kind wird zu groß für eine Normale Geburt). Ja was soll ich sagen am Sonntag muss ich rein, da werden dann noch alle Werte gecheckt und am Montag wir sie dann geholt. Bin ein echtes Nervenbündel.#augen#huepf

Auf der einen Seite bin ich voller Freude #freu auf der anderen habe ich Angst obwohl ich weiß was auf mich zu kommt hatte schon einen sekundären KS wegen Geburtsstillstand.

Hoffe das alles glatt läuft. Euch allen VIEL GLÜCK!!!!!!!!!!!!!#klee#klee#klee

Lg Juliane und #babyMarie 2J. und #eiJosi 2.10.06

Beitrag von trude05 29.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo du,

mir gehts genau wie dir, kann dich echt verstehen. Muß am Sonntag um 14Uhr im Krankenhaus sein und am montag dann KS. Bin total nervös.
Aber die Freude ist durch die Aufregung echt getrübt, vorallem weil es das erste ist. Ich kann mir nicht vorstellen das ich nächste Woche schon Mama bin. Außerdem habe ich Angst das mit dem Baby etwas nicht in Ordnung ist, mußte viele Medikamente einnehmen während der Schwangerschaft.

Ich wünsch dir ganz viel Glück und drück dir die Daumen
Liebe Grüße
Tina

Beitrag von flokas 30.09.06 - 12:44 Uhr

Wie gross ist das Kind den?

Beitrag von julemaus13403 30.09.06 - 14:42 Uhr

Die Kleine ist jetzt ca. 3750g schwer. bin jetzt 37+1

Beitrag von flokas 30.09.06 - 17:58 Uhr

Deswegen machst du nen KS? Oder ist dein Becken nachweislich zu klein fürs Köpfchen?

Mein Sohn hatte 4250g und 54cm und ich habe ihn normal entbunden ohne Probleme.

Eine Freundin hat ihren Sohn mit 4820g normal entbunden.

Und weisst du ob die Werte überhaupt stimmen? Messwerte sind/können ziemlich ungenau sein.

Sorry aber nur wegen dieser Grösse würde ich kein KS machen. Meine Meinung, net böse sein.

Lg und trotzdem ales Gute für die Geburt.

Beitrag von julemaus13403 30.09.06 - 22:09 Uhr

Hallo

ich hatte bei meiner 1. Geburt auch einen KS der war nicht geplant. Sie wurde nach insgesamt 12 std. davon über 1 std presswehen wegen der größe geholt. 50cm 4080g sie hat halt nicht durch gepasst. Und ehrlich gesagt wollte ich mir die qual nicht nochmal antun weil ich große Angst davor habe das ich dieses mal das gleiche durch machen muss.

Lg Juliane

Beitrag von flokas 01.10.06 - 06:57 Uhr

Okay wenn es bei der ersten Geburt auch so war dann ist es wahrscheinlich echt besser so.
Wünsche Alles Gute für die zweite Geburt.

LG

Beitrag von honeyfoot 30.09.06 - 18:34 Uhr

verlass Dich nicht allzu sehr auf solche Aussagen von wegen das Kind ist zu schwer, zu groß, blabla.

Bei mir sagten immer alles des wird ein großes Baby mindestens 4000g wenn net sogar an die 5000g.
Letztendlich kam unser Sohn mit 3810g und 52cm zur Welt, ich würd sagen ein absolutes Durchschnittskind...

Ich denke man kann eben einfach nicht reinschauen und muss sich überraschen lassen aber ein Grund für nen KS fand ich die Schätzungen nie. Vorallem erstmal ausprobieren und wenns net geht kann man immer noch nen KS machen. Ist aber nur meine eigene Meinung :-)

Beitrag von anyca 30.09.06 - 19:08 Uhr

Also die Gewichtsschätzungen können total danebenliegen ... meine Tochter wurde 4 Wochen vor ET auf 3600 g geschätzt und kam 2 Tage vor ET mit 3380 g zur Welt.