Wer war schon mit seinem Kind in Ägyoten?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von jollymax 29.09.06 - 17:03 Uhr

Hallo zusammen,
wir überlegen im Januar eine Woche nach Ägypten (Badeurlaub) zu fliegen. Wer von Euch war den schon einmal mit einem Kleinkind dort? Unser Tim ist 14 Monate und schon auf Teneriffa und Mallorca gewesen, Fliegen war bisher kein Problem.

Konkrete Fragen: Wie sieht es mit Klima, Gesundheit und Sicherheit aus?

Vielen Dank für euere Antworten und viele Grüße
Jollymax

Beitrag von funnybunny80 29.09.06 - 17:11 Uhr

Hallo,

kann dir leider keine Antwort geben aber ich bin auf die Antworten gespannt...wir wollen nächstes Jahr in der Vorsaison nach Ägypten gehen. Unsere Tochter ist dann knapp 2 Jahre alt.
Wissen nur noch nicht genau wo es hingehen soll. Ich hab heut schon Kataloge gewälzt aber zu nem richtigen Entschluss bin ich noch nicht gekommen.
Wisst ihr schon wo ihr hin geht?

Beitrag von shedara81 29.09.06 - 17:40 Uhr

Hallo,

wir waren letztes Jahr mit unserem Sohn in Ägypten, da war ich noch schwanger mit unserem Junior. Der Große war damals 19 Monate alt.

Uns hat es da sehr gut gefallen, Wetter war wunderbar, die Leute sind total kinderverrückt (manchmal auch etwas zu sehr) und eigentlich auch sehr nett. Klar, muss ehrlich sagen das ich bei manchen schon mal ein mulmiges Gefühl hatte, z.B. beim Taxi fahren in die Stadt und so (die fahren da ja wie die Sau). Aber unser Gesamteindruck war super und wir würden es immer wieder machen.

Beim Essen gibt es zu beachten das man z.B. keine Rohkost isst, keine Eiswürfel, Eis nur wenn es Originalverpackt war (also kein Speiseeis), keine rohen Eier, Wasser nur aus vorher original verschlossenen Flaschen weil das Wasser dort eben dreckiger ist als bei uns und mehr Keime hat.

Uns hat das Essen im Hotel gut geschmeckt, auch mit dem Kleinen gab es keine Probleme. Strand/Meer waren auch gut. Wir haben sogar zwei Ausflüge gemacht bei denen wir die einzigsten mit Kind waren und alle waren superlieb, es war immer jemand da der ihn abgelenkt hat damit ihm nicht langweilig wird. Auf dem Schiff durfte er sogar Kapitän spielen, die Crew war ganz verrückt nach ihm (blonde Haare, blaue Augen, da sind die ganz narrisch drauf).

Waren mit dem Bus in Luxor, Tempel ansehen, Tal der Könige usw, war schon stressig aber ich hatte keine Minuten den Gedanken, Oh Gott wie konntest Du nur. Durch den Kleinen wurden wir nie irgendwo vergessen, als erstes hies es immer, wo ist Janick und seine Eltern und erst dann kamen die anderen;-)

Wenn wir heute Bilder anschauen ist er immer noch begeistert, er sagt immer "Mama hier Meer, ich war", er kann sich da also noch richtig dran erinnern, hätten wir das Geld würden wir morgen gleich wieder fliegen!

Dazu muss ich noch sagen, an jeder Straßenecke steht eine voll bewaffnete Polizeieinheit, die Reisebusse fahren im Konvoi durch die Wüste mit Militärschutz, also die tun da unten schon richtig was. Das Restrisiko besteht natürlich immer, aber man fühlt sich schon sicher, die Polizei ist auch sehr nett. Mich hat z.B. in der Stadt dort ein Mann angesprochen als ich gerade allein (schwanger) in der Straße stand und sofort kam ein Polizist und wollte wissen ob alles ok ist und was der Mann von mir will. Fand ich schon sehr gut.

Falls Du noch Fragen hast kannst Du mir gern schreiben unter Shedara@gmx. de, kann dir auch Fotos schicken wo wir waren damit Du dir das mal ansehen kannst.

Ansonsten einen schönen Urlaub

Katrin mit Janick Fynn (*07.02.04) und Hayden Lennox (18.03.06) der das ganze nur im Bauch erlebt hat

Beitrag von babybauch156 29.09.06 - 21:00 Uhr

Hallo Jollymax,
also wir kommen gerade frisch aus Ägypten, waren in Hurghada. Unsere Maus ist im Urlaub genau 2Jahre geworden.
Also es war total super. Beim Flug war sie suuuper lieb hat kein Mucks gemacht.
Das Klima hat ihr auch keine Probleme gemacht. War zwar etwas fauler als sonst aber das sind wir ja bei hohen Temperaturen auch.
Das Essen hatte mir im Vorfeld auch Sorgen gemacht hatte vorsichtshalber noch Gläschen mitgenommen und Griesbrei zum anrühren. Aber sie hat es nicht benötigt! Wir haben aufgepaßt das sie kein Eis ißt, kein Salat und kein Obst was ich nicht schälen konnte. Ansonsten ist das oberste Gebot für Jung und Alt keine kalten Getränke, die man dort nätürlich nur an der Bar erhält (Eiskalt!!!). Also wir haben immer mit dem Trinken gewartet bis sie normale Temperatur hatten die Getränke. Das geht ja schnell bei der Wärme. Die kalten Getränke sind wohl der Hauptauslöser bei Magen und Darm Erkrankungen.
Ansonsten sind die Ägypter super kinderlieb, dagegen ist Deutschland ein echtes Entwicklungsland!!!!
Also wir können nichts negatives sagen und würden jederzeit wieder dort hinfliegen.
Viele Grüße
babybauch mit maya

Beitrag von gidle 29.09.06 - 21:48 Uhr

hallo,

wir waren auch schon 2 mal da, über Selvester und über Ostern, das erste Mal haben Nilkreuzfahrt und Badeurlaub gemacht, super romantisch und schön, es war angenehm warm, nicht zu kalt und nicht zu heiß, über Ostern waren wir im Süden, war nicht so schön. Der Gideon ist gerade 2 geworden und er hatte keine Probleme, aber würde auch nur gekochte Sachen geben, auch kein verpacktes Eis geben, hatte davon Durchfall bekommen. Würde auf jeden Fall all inclusive buchen, das lohnt sich!

viel Spaß