Umfrage: Wann Winterklamotten kaufen? Jetzt schon?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnenschein_oktober 29.09.06 - 17:41 Uhr

Bitte viele Antworten!

jetzt gibts gerade von Tchibo, family ... Ski- und Winterklamotten.

Sollte ich jetzt schon was kaufen? Wirklich? Oder erst wenn es kalt ist? Woher soll man denn wissen, wie groß der Zwerg in 3 Monaten sein wírd?

Wie findet ihr die Qualität? Lohnt es sich, mehr auszugeben? Markenklamotten?

Ach ja, was findet ihr besser? Einen Ski-anzug (also 1 Stück) oder Jacke und Hose? Für einen einjährigen Zwerg...

Danke für eure Hilfe!!

Beitrag von grissemann74 29.09.06 - 17:59 Uhr

Hi!

Also wenn deiner erst 1 Jahr alt ist, ist es schon schwierig zu früh im vorhinein (also jetzt schon) Winterklamotten zu kaufen. Je älter die Kinder werden, desto langsamer wachsen sie und dann kann man ohne weiteres im Herbst die Wintersachen kaufen, die auch noch im nächsten Winter passen.
Ich kaufe eigentlich schon auch mal bei Textildiskontern (auch zb Tchibo) das eine oder andere Stück. Ich finde die Sachen meistens relativ gut verarbeitet und außerdem braucht man sowieso 2 Winterjacken, dann kann eine davon ruhig eine günstige sein. Große Unterschiede zw. diesen und anderen von H & M oder C & A finde ich keine. Vor allem da die Sachen ja sowieso nur 1 - 2 Saisonen passen. Ich kaufe die Sachen aber immer so, daß sie jetzt grade ein bißchen zu groß sind.
Trotzdem achte ich natürlich auf die Qualität und kaufe nicht jeden Mist, da gibt es schon auch nicht so tolle Sachen: also genau ansehen!
Für 1-jährige finde ich Ski-Overalls noch praktischer, da kann garantiert kein Schnee zw. Hose und Jacke rutschen.

LG Sabine

Beitrag von morla29 29.09.06 - 21:13 Uhr

Hallo!

Ich kaufe am liebsten auf Gebraucht-Kleider-Märkten, die bei uns fast in jedem Ort im Frühjahr und Herbst sind. Die Größe für meine 11 Monate alte Tochter Ramona schätze ich einfach.

War heute abend grad auf einem Basar und hab 15 Stück Klamotten (Pullis, Hosen, Weste und Schlafsack) für insgesamt 25 Euro gekauft. 10 % davon kommen auch noch einen guten Zweck zugute.

Aber ich kaufe keine Schuhe und keinen Skianzug gebraucht, weil ich dann nicht reklamieren kann, wenn er nicht dicht ist.

Wenn mal eine Klamotte nicht so toll ist, ist das auch nicht so schlimm, denn ein Teil kostet meist zw. 0,50 € und 2 €.

Viele liebe Grüße

morla29

Beitrag von bunny2204 29.09.06 - 18:04 Uhr

Hallo,

ich bin für Einteiler, beim Zweiteiler ist der Schnee überall drin.

Kleidung kaufe ich immer im September bzw. Februar auf den Basaren. Das mache ich shcon seit Gr. 50 so...(inwzsichen Gr. 98/104). Klappt prima.

LG Bunny #hasi + Maxi (3 J.)

Beitrag von rose1980 29.09.06 - 18:09 Uhr

Hallo!

Also ich habe für meine zwei Kinder, alle Wintersachen schon diesen Monat gekauft (das meiste zumindest)

Ich nehme meistens eine Nummer grösser, man kann es ja auch mal umkrämpeln.

Winterschuhe kaufe ich allerdings immer erst kurz bevor der Winter einbricht.

Gruss Tanja

Beitrag von germany 29.09.06 - 19:04 Uhr

Also ich kauf auch viel im voraus oder im winterschlusverkauf und dafür größer.Bei Kick ist die Kleidung auch super verarbeitet und vorallem günstig.da kaufe ich auch sehr gerne.manche Markensachen sind von der Qualität her auch nicht besser.Für einteiler bin ich aber auch.Außer wenn die halt schon trocken werden und die ersten male ohne pampers länger unterwegs sind ist ein zweiteiler sicherer weil man da schnell mal die hose aushat.da ist es mit dem einteiler nicht so einfach.Aber generell bin ich auch für einteiler die halten schön war.Ich hatte meinen letzes jahr aus dem kaufland und jetzt hab ich einen anderen woher weiß ich jetzt nicht mehr aber alles super qualität.
lG germany

Beitrag von gruener_urmel 29.09.06 - 19:08 Uhr

Hallo

Habe jetzt alles Komplett #huepf
Habe heute sogar Winter Schuhe gekauft #hicks wollte zwar noch warten, aber habe heute *DIE*#stern Schuhe von Ricosta gefunden

Was Markenkleidung Betrifft, hatten vor 2 Jahren einen Schneeanzug von Tchibo, da drin hat meine Maus gefroren #kratz keine Ahnung warum. Seid dem schwöre ich auf Pampolina

Bei einen 1 Jährigen finde ich einen Kompletten (ein Teiler) besser

LG Manu

Beitrag von eddi1511 29.09.06 - 19:21 Uhr

Hallo


Ich habe Alina vor ca.3-4 Wochen eine Winterjacke gekauft , momentan nehm ich Gr.86 in Oberteilen , welche noch etwas Groß sind und in Hosen Gr.80 , die Winterjacke habe ich allerdings in Gr.92 gekauft , da habe ich dann doch etwas großzügiger kalkuliert ;-) , sie soll ja dann auch bis mindestens März passen #freu !!

Ich habe ihr desshalb jetzt schon eine Jacke gekauft , da es momentan noch die Auswahl gibt ! Würde ich bis Nov. warten gebe es sicherlich NICHTS mehr was mir gefällt #schock


lg Steffi und Alina 16 mon.

Beitrag von westbabe 29.09.06 - 20:53 Uhr

Hi also mein sohn ist jetzt 13mon, ich würde es wohl kaufen wenn es dann anfängt so kalt zu werden, ansonsten jenachdem wie groß er jetzt ist so schnell wachsen die in dem alter nicht, mit gr. 86/92 kannst du eigentlich gar nix verkehrt machen!!!

Ich würde einen 2 teiler bevorzugen falls es mal zu warm wird kannst du lieber etwas dünnes drunter ziehn(zwiebelp) und musst nicht den ganzen anzug ausziehen, vorallem das kinder in diesem alter es gar nicht mögen in einem anzug gequetscht zu werden, allerdings vorteil beim anzug ist das der rücken zu ist, müsste man sonst einen body drunter ziehn und ich hab auch tschibo oÄ keine marken und sie sind suuuper! Hoffe dir geholfen zu haben :o)

Beitrag von knutschkulla 29.09.06 - 22:06 Uhr

Hallo, da es jetzt Wintersachen gibt und im Winter die bestimmt wieder rar sein werden, würde ich dir raten, jetzt schon was zu kaufen.

Yannick kam im Mai 2005 zur Welt, wir haben im September 2005 einen Schneeanzug in der Größe 74 bei Family gekauft.

Da Familykleidung immer größer ausfällt, würde ich dir auch empfehlen da nach einem schönen zu schauen, am besten jetzt, da diese Woche welche im Prospekt waren oder du wartest noch ca bzw maximal nen Monat dann gibs bestimmt wieder welche oder du schaust regelmäßig im Geschäft nach ;-)

Beitrag von curlysue1 30.09.06 - 08:44 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist im November 2004 geboren und der Schneeanzug vom letzten Jahr (Aldi 86/92) passt ihm noch hervorragend hatten ihn mit einem Jahr allerdings nur ca. 3 mal an (weil er ja noch nicht so weit laufen konnte und in seinem Fusssack wäre das zu heiß gewesen).

Naja jedenfalls hab ich jetzt schon ein paar Cordhosen, eine Thermohose, eine dicke Winterjacke (sOliver) da will ich immer eine gescheite weil man die ja doch fast täglich anhat, Winterstiefel Geox für den Winter gekauft eigentlich alles ziemlich früh aber sonst ist ja alles aussortiert.

LG
Curly

Beitrag von lilli1983 30.09.06 - 12:37 Uhr

Hallo,

ich kauf Wintersachen wenns kälter wird, so Ende Oktober wahrscheinlich #kratz.
Das man im Oktober oder November nichts mehr bekommt kann ich mir in Deutschland nicht vorstellen ;-)

LG
Katrin + Elias #blume