@Silkesommer...Frage zur ESS...Danke

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lelalulu 29.09.06 - 17:41 Uhr

Hallo Silke,

ich wende mich ausnahmsweise mal direkt an dich weil ich gesehen bzw. gelesen habe das du schonmal eine ESS hattest.

Und zwar hab ich folgende Frage an dich wann haben sich den Schmerzen bemerkbar gemacht hattest du auch Blutungen oder ähnliches???Wie fühlten sich diese Schmerzen an?

Ich hatte letzte Nacht tierische Schmerzen es war ein ziehen vom Bauchnabel runter in den Unterleib und es hat gepiekst....konnte nur auf dem Rücken liegen.

Habe keine Blutungen und die Schmerzen sind soweit weg habe nur leisten ziehen und im unterbauch zieht es ein wenig.


War heute auch schon beim FA deswegen naja er konnte natürlich keine SS in der GM erkennen weil ich ja erst 4+3 bin...Termin am 11. dann bin ich 6+1 müsste man ja was erkennen oder?

Schwangerschaftstest war ja schon sehr früh leicht positiv und mein HCG Wert lag bei ES+14 laut dem Bluttest bei 87.

Meinst du ich müsste eine ESS befürchten oder bei meiner Symptomatik eher nicht?

Vielen Dank schonmal für deine Antwort.

LG Lela #gruebel