Brauche Hilfe bei Jungennamen!!!

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sweet_maus 29.09.06 - 17:48 Uhr

Hallo ihr lieben!
Mein Mann und ich können uns nicht einig werden, er will als Namen Paco, und ich möchte eigentlich lieber Luca oder Leon,#schmoll.
Habt ihr ewt.noch ein paar andere Ideen?
Doppelname kommt für uns beide nicht in frage.
Ich bin am verzweifeln, ihm gefällt nicht was ich vorschlage, er findet Paco so toll#augen

Alles liebe Sweet_Maus+#babyboy (18+4)

Beitrag von fee32 29.09.06 - 18:07 Uhr

hi,

also paco und luca ist doch schon ganz schön :-)

unser schatz heißt leonard, das war der einzige name der allen (kindern und uns) gefallen hatte!

lg sonja#blume

Beitrag von fiorii 29.09.06 - 18:47 Uhr

Nimm doch Luca.
Ich finde den sooo schön.
Mein Sohn heißt ja auch so.

Auch wenn andere sagen das ist ein Name,den jeder 3. Junge hat.
Egal,oder?

fiori#blume

Beitrag von eddi1511 29.09.06 - 19:14 Uhr

Hallo



Luca ist doch ein schöner Name#schein ich finde LAURIN oder LINUS auch toll ;-)


P.S: Wenn es bei uns ein Junge geworden wäre , hätten wir in Laurin genannt :-p


lg Steffi und Alina 16 Mon.

Beitrag von jesemupf 29.09.06 - 19:23 Uhr

Hi,
Paco find ich auch net so toll-erinnert mich an eine Geschichte mit nem Jungen aus dem Regenwald....
Leon find ich klasse, besser als Luca (dann lieber Lukas).

Ich fand die ganze Zeit (vor dem Namensboom) immer FINN so schön, aber jetzt gibts ja mittlerweile tausende Finns....TOLL!

Halt uns auf dem laufenden, ja?!
LG
jesemupf #hicks

Beitrag von anyca 29.09.06 - 20:33 Uhr

Leon oder Luca heißt ja schon jeder Zweite, dann lieber Paco!

Beitrag von pfauli 29.09.06 - 20:50 Uhr

Hi Sweet-Maus #freu,

ähäm....soll ich ehrlich sein? Also den Namen Paco kenne ich eher aus der Hundewelt. Dann lieber Leon oder Luca. Obwohl ich ja der Meinung bin, dass fast jedes 3. Kind so heißt (Freundin von mir hat gerade einen Leon entbunden). Aber ich verstehe auch, dass es für Jungennamen nicht leicht ist was passendes zu finden. Bei uns wird´s nämlich auch ein Junge. Mein Favorit ist gerade Nick (kann man so schön verniedlichen"Nicky";-) )

Weiterhin viel Spaß beim Diskutieren #augen

Liebe Grüße
Pam + Krümelboy 33.SSW #blume

Beitrag von ricasa21 29.09.06 - 21:39 Uhr

Huhu,

haben wir uns 100 te von Namen durch den Kopf gehen lassen und konnten uns nichts vorstellen, so hatten wir nicht mal einen Namen, als es noch 8 Stunden Zeit waren.

Dann liegt dir dein Kind auf dem Arm und dann gibt es diese ewigen kurzen Minuten, in denen du einfach wissen wirst, welches der schönste Name für euch sein wird #liebdrueck

Beitrag von espirino 29.09.06 - 23:51 Uhr

Hallo,

einen konkreten Vorschlag kann ich dir nicht machen. Paco klingt für mich sehr spanisch (?) und Leon oder Luca heißen wirklich schon viele. Doppelnamen wollten wir auch nicht und auch keine Modenamen (sorry an die, die welche haben #hicks ) Wir wollten ganz einfache, womit die Jungs keine Probleme haben, die geschrieben wie gesprochen werden und ein "o" sollte mit drin sein, weil im Nachnamen auch ein "o" drin ist und so klingt es am besten. Ihr solltet auch darüber nachdenken, wie der Name später mal gerufen wird. Stell dir vor, dein Kind läuft weg... und eben der Bezug zum Nachnamen sollte passen, da (vor allem) Jungs ja eh ihren Namen behalten werden.
Wir hatten das Glück, daß jeder von uns sich einen Namen aussuchen konnte, aber einig waren auch wir uns lange nicht.

LG Jana + Jonas & Florian 10.06.05

Beitrag von franfine 29.09.06 - 23:58 Uhr

Hallo!

Ich habe ein "Kinder"-Geschäft und höhre dadurch viele Namen. Luca und Leon ist wirklich extrem häufig!

Bei uns wird Luca nicht mehr ohne einen eindeutig mänlichen oder weiblichen zweitnamen akzeptiert. Ich kenne Mädchen und Jungs die so heißen!


Grüße,

Sonja

Beitrag von percanta 30.09.06 - 00:00 Uhr

Hallo!
Ehrlich gesagt? Weder noch. Aus folgenden Gründen, die Ihr natürlich :-) ablehnen könnt.
(Habt ihr einen "südlichen" / zweisprachigen Hintergrund? Dann würde ich vielleicht anders urteilen...)
Luca und Leon finde ich AN SICH schöne Namen, aber definitiv zu oft! Modenamen entwickeln sich, und auch wenn ich die Namen schön finde, würde ich einen so massiven Namen nicht gerne nutzen.. aber gut, GEschmackssache. Und durch diese Schwemme an Lucas & Co (die sicher irgendwann abnehmen wird), wird man vermutlich in 30 Jahren genau sagen können, ah, Luca? Ist so in den 0er / 10er Jahrne geboren? ;-) So wie man jetzt "Dagmar" oder "Petra" oder "Brigitte" recht klar einem Geburtsjahrzehnt zuordnen kann... Kann einem nat. egal sein.
EIGENTLICH wollte ich mein Argument gegen Paco bringen - ganz andere Geschichte: "Paco" ist eigentlich kein Name, sondern im Spanischen die (Kinder-)Abkürzung für Francisco. Die dann oft hängenbleibt, aber eigentlich ist es kein Name, sondern eine Mischung aus Koseform und Abkürzung.
So als würdest ein Mädchen Steffi oder Ulla nennen, oder einen Jungen Chrissi oder Bennie oder Mannie oder so.
Klar gibt es solche Kurzformen, die sich zu richtigen Namen entwickelt haben (Hans aus Johannes), aber für meine spanischen Ohren :-p ist es kein "echter" Name...

Ihr habt ja noch etwas Zeit :-)
Herzlich
Percanta

Beitrag von mm1902 30.09.06 - 02:08 Uhr

Hallo!

Luca/Luka finde ich auch sehr schön...!

Auch wenn der Name ziemlich häufig vorkommt.

Paco ist nicht so mein Fall...! Dann eher Marco...!

Nico find' ich sehr niedlich...!

Oder

Timo
Julian
Manuel
Florian
Louis
Jonas

LG
M.



Beitrag von anna.br 30.09.06 - 08:55 Uhr

Hallo,
verstehe dein Problem gut. Wir werden uns auch nicht einig, allerdings beim Mädchennamen. Könnte wetten, daß wir uns bis zum Geburtstermin täglich streiten, und dann wird es doch ein kleiner Mann. Muß gestehen daß ich Paco nicht so toll finde - was dir aber wohl kaum weiterhilft. Lucas und Leons gibt es, wie du wahrscheinlich weißt, in rauhen Mengen.
Wir lesen immer die standesamtl. Mitteilungen in der Sonntagszeitung (und habe den Eindruck, daß manche Eltern zur Inspiration den Ikea-Katalog verwenden), und da sind wöchentlich 2-3 Lucas und Leons drauf. Aber wenn dir der Name gefällt, würd ich mich davon auch nicht beirren lassen. Wenn Dir sein Vorschlag echt nicht gefällt, mach das sehr deutlich. Vielleicht findet ihr ja doch noch einen für euch beide... bißchen Zeit habt ihr ja noch. An Deiner Stelle würd ich das Thema mal ne Woche ganz ruhen lassen und dann kann jeder noch mal ne Liste von 10 Favoriten machen.... ?

Beitrag von sanne1975 30.09.06 - 13:01 Uhr

Hallo,

unser Sohn heißt Till.

Gut fanden wir auch Hannes, Finn und Mathis.

#blume Sanne