8.ssw ..und röteln.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von saphira_2004 29.09.06 - 17:59 Uhr

hallöchen... ich hab da mal ne frage....

meine nichte hatte röteln... sie darf ab nächste woche montag auch wieder in die schule...
nun zu meiner frage...
ich hatte zwar schon einmal die röteln... doch ich hab angst das es immer noch ansteckend ist... meinem wurm gegenüber?
ist die ansteckungsgefahr allgemein vorbei?

danke im voraus


Ivonne

Beitrag von jusudi73 29.09.06 - 18:35 Uhr

Hallo Ivonne,

also da Du die Röteln schon hattest, bist Du eigentlich immun dagegen. Mein FA macht auch immer so einen Test am Anfang der SS, da steht dann, wie hoch Dein Immunschutz ist. Wird dann in den Mutterpass eingeklebt!

Anders verhält es sich bei Ringelröteln, da muss der FA das noch einmal neu testen, weil das ein anderer Erreger ist und der kann wirklich gefährlich für ein Ungeborenes werden!

LG
jusudi