Nach letztem FA-Bersuch völlig ratlos - Bitte Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cheeky77 29.09.06 - 18:04 Uhr

Hallöchen,
ich war am 15.9. (=18. ZT) beim FA (zur Vorsorge). Befand mich da im 14.ÜZ und war eigentlich nach wie vor sehr entspannt, was den KiWu angeht #cool. Naja und dann nahm das Unheil seinen Lauf. Mein FA meinte, es könnte sein, dass ich keinen ES habe und verschrieb mir Agnucaston. Blutwerte oder so wurden nicht ermittelt #gruebel. Beim vagi. US meinte er, es (was auch immer) sehe nicht schlecht aus, und ich würde bald meine Mens bekommen. Sollte sich in den nächten 3 Monaten nichts tun, wären weitere Schritte nötig, weils dann wohl offensichtlich ohne Hilfe nicht ginge #schock#heul#schock.

Völlig enttäuscht verließ ich die Praxis. So entspannt wie ich vorher war, so geknickt war ich hinterher. Habe mir Ovu-Tests gekauft, und siehe da, am 16.9. (=19.ZT) fett positiv #freu. Also-wir geherzelt was das Zeug hielt #schein.
Meine Mens habe ich nach wie vor nicht. Schwanger bin ich aber auch nicht (heute=32. ZT SST negativ) . Auch habe ich weder Anzeichen für das eine noch für das andere.
Was soll ich nur davon halten ? Hat jemand einen Rat?

#danke
Cheeky

Beitrag von ally_mommy 29.09.06 - 18:17 Uhr

erster rat: wechsle den FA. jemanden, der dich jetzt verunsichert, statt dich zu ermutigen, kannst du derzeit wirklich nicht gebrauchen.

zweiter rat: fange an, ein zyklusblatt zu führen. besorg dir ein thermometer mit zwei stellen nach dem komma und messe mit beginn des nächsten zyklus (erster tag der mens) deine aufwachtemperatur. das ist im grunde nämlich die einzige möglichkeit, selbst etwas darüber zu erfahren, ob man wirklich einen ES hat(te), ob die zweite zyklushälfte lang genug ist etc. wenn du damit anfängst gibt es genug möglichkeiten, sich über die entsprechenden regeln zu informieren. (ich kann z.b. das buch "natürlich und sicher" sehr empfehlen.) das solltest du dann aber auch machen.

für diesen zyklus bleibt dir jetzt nur noch abzuwarten, bis die mens kommt oder du doch noch positiv testest. du könntest allerdings deinen FA auch bitten, einen bluttest zu machen und ihm sagen, dass du denkst, schwanger zu sein und gewissheit haben möchtest.

lg und alles gute, ally

Beitrag von finnichen 29.09.06 - 18:19 Uhr

Hi Cheeky

Vielleicht gehörst du zu den Frauen,die die ersten Zeichen von einer SS nicht bemerken.Wäre ja nicht nicht schlecht......
Warte doch noch bis Sonntag (Massentest mit den anderen Hibbeltanten) oder Montag ab und teste dann nochmal.Vielleicht hat es ja geklappt

Viel Glück

LG Finnichen#blume