Mafiamethoden bei der Citibank - Kann ich mich dagegen wehren?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von ratzemann 29.09.06 - 19:30 Uhr

Hallo!

habe dumemrweise 2001 bei der citibank einen kredit abgeschlossen und meine raten immer pünktlich bezahlt.

im mai passierten dann einige unvorhersehbare dinge (auto motorschaden, waschmaschine kaputt), so das ich mit eienr rate aussetzen mußte.

ich rief an, man sagte mir, ich solle schriftlich fragen ob mir eine rate gestundet werden könne. ich tat dieses unverzüglich.

im juni wurde dann trotzdem die rate eingezogen. ich holte mir das geld zurück, wir brauchten es wirklich dringend. ich rief dann gleich bei der bank an, angeblich wäre kein brief eingegangen und das ginge sowieso nur telefonisch, den brief hätte ich mir sparen können. hallo?????? hatte doch vorher extra nachgefragt!!!!!!!!

naja, jedenfalls gings hin und her, die riefen ständig an und ich sagte jedesmal das ich diesen monat nicht zahlen könnte!!!!! ok, wir hatten dann vereinbart das ich die fehlende rate in raten von jeweils 30,- euro zurückzahle, also immer 30 euro auf die normale rate obendrauf.

nun war es so das die seit juni mehrmals wöchentlich bei mir anrufen und mich ständig fragen, wie ich denn die fehlende rate ausgleichen wolle!!!!!!!! die letzten male hab ich dann einfach aufgelegt weils zu blöd ist!!!!! die vereinbarung mit den 30 euro steht bei denen im computer, und mehr kann und will ich auch nicht zahlen!!!!!! und ich zahle doch auch!!!!!!!!!!!

heute dann der klopfer, die haben bei mir auf der arbeit angerufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock
weil sie mich zu hause nicht erreichen!!!!!!!!!
ich arbeite 4x im monat als packerin im supermarkt, eigentlich bin ich noch im erziehungsurlaub! ich muß aber arbeiten um die zu bezahlen!!!!
und jetzt terrorisieren die mich schon auf der arbeit????? dürfen die das???????

ich bin so stinkesauer......:-[

Beitrag von 81nadine 29.09.06 - 20:09 Uhr

Hallo!

Hast doch schon bei Finanzen eine Antwort bekommen!
Crosspostings sind nicht erwünscht!

Alles Gute,

Nadine

Beitrag von augensternchen25 29.09.06 - 20:10 Uhr

Also ganz ehrlich ich würde an deiner Stelle zu deiner Citibank gehen den Chef dort verlangen und ihn mal fragen, was an der Vereinbarung zwischen der Bank und dir nicht zu verstehen ist, das seine Mitarbeiter dauernd bei dir anrufen, zumal es ja im Computer eingetragen ist und warum sie wegen einer Rate die du nicht zahlen konntest so ein Theater machen und dir falsche Auskunft erteilen.
Und dich dann noch auf der Arbeit belästigen, das ist schon mehr als dreist, geh und und mach eine Beschwerde und wenn er dir dann dumm kommt, sagt ihm das du dich an die Medien aller Akte und was es sonst noch gibt wenden wirst, da dies nun wirklich Mafiamethoden sind und das dich sowas deine Stelle kosten könnte wenn dein Arbeitgeber auf falsche Gedanken kommt, was soll er auch denke wenn deine Bank dich auf der Arbeit anruft.

Das will die Bank doch sicherlich nicht, sie wollen doch ihre Raten wieder haben.


Liebe Grüße

Manu

Beitrag von pegasus 29.09.06 - 23:20 Uhr

Hallo,

bin auch LEIDER noch bei der Citibank und hatte Theater bis vor kurzem mit denen;riefen auch ständig bei mir an.
Ist alles wieder in Ordnung im Moment,doch will ich sehen das ich schnellstmöglichst von denen wegkomme;will dann zur Postbank,die soll sehr gut sein.

Citibank ist einfach nur SCH****,die werben erst nur so mit Krediten und hohem Disporahmen aber wehe es ist mal was (wie bei dir z.B.),dann lassen se einen hängen.Bin total unzufrieden und will da nur noch weg!!!

LG Ramona