Mafiamethoden bei der Citibank - Kann ich mich dagegen wehren?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ratzemann 29.09.06 - 19:31 Uhr

Hallo!

habe dumemrweise 2001 bei der citibank einen kredit abgeschlossen und meine raten immer pünktlich bezahlt.

im mai passierten dann einige unvorhersehbare dinge (auto motorschaden, waschmaschine kaputt), so das ich mit eienr rate aussetzen mußte.

ich rief an, man sagte mir, ich solle schriftlich fragen ob mir eine rate gestundet werden könne. ich tat dieses unverzüglich.

im juni wurde dann trotzdem die rate eingezogen. ich holte mir das geld zurück, wir brauchten es wirklich dringend. ich rief dann gleich bei der bank an, angeblich wäre kein brief eingegangen und das ginge sowieso nur telefonisch, den brief hätte ich mir sparen können. hallo?????? hatte doch vorher extra nachgefragt!!!!!!!!

naja, jedenfalls gings hin und her, die riefen ständig an und ich sagte jedesmal das ich diesen monat nicht zahlen könnte!!!!! ok, wir hatten dann vereinbart das ich die fehlende rate in raten von jeweils 30,- euro zurückzahle, also immer 30 euro auf die normale rate obendrauf.

nun war es so das die seit juni mehrmals wöchentlich bei mir anrufen und mich ständig fragen, wie ich denn die fehlende rate ausgleichen wolle!!!!!!!! die letzten male hab ich dann einfach aufgelegt weils zu blöd ist!!!!! die vereinbarung mit den 30 euro steht bei denen im computer, und mehr kann und will ich auch nicht zahlen!!!!!! und ich zahle doch auch!!!!!!!!!!!

heute dann der klopfer, die haben bei mir auf der arbeit angerufen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock
weil sie mich zu hause nicht erreichen!!!!!!!!!
ich arbeite 4x im monat als packerin im supermarkt, eigentlich bin ich noch im erziehungsurlaub! ich muß aber arbeiten um die zu bezahlen!!!!
und jetzt terrorisieren die mich schon auf der arbeit????? dürfen die das???????

ich bin so stinkesauer......:-[

Beitrag von schnubbelfrau25 29.09.06 - 19:43 Uhr

Leider kenn ich das nur zugut!!!

Ich bin froh das ich da weg bin...

Geh zur einer anderen bank und lass den kredit rüber ziehen!!

Habe ich auch gemacht und seit dem iss ruhe

NIE WIEDER CITIBANK!!!!!

Beitrag von eineve 29.09.06 - 20:49 Uhr

frage - die riefen auf deiner arbeitsstelle an - WAS haben sie am telefon gesagt? was wurde dir ausgerichtet?

Beitrag von ratzemann 30.09.06 - 12:28 Uhr

hallo!

zum glück hat sich die frau nicht mit "citibank", sondern nur mit ihrem namen gemeldet. die sekretärin brachte mir dann das telefon in den laden und blieb aber neben mir stehen. zu ihr sagte ich dann, die wollte mir was verkaufen......

war echt oberpeinlich!!

beim nächsten mal melden die sich dann vielleicht mit "citibank, frau ..... hat rückstände, können wir sie bitte sprechen?"

ich würde soooo gerne den kredit umschulden, nur leider krieg ich ja keinen anderen kredit, womit ich das ausgleichen kann. die zinsen sind ja auch horror!!!! als ich noch voll gearbeitet habe war alles kein problem. jetzt arbeite ich nur für die citibank!!!!

bin ja noch im erziehungsurlaub, kann daher auch nicht mehr arbeiten weil ich keine betreuung für den kleinen hab.

Beitrag von eineve 30.09.06 - 13:39 Uhr

vorschlag:

google mal nach diesem unternehmen.

und zukünftig:


von wegen brief sparen! die arbeiten IMMER so, da du in der nachweisplicht bist und prinzipiel die looser position hast. ergo - wenn du denen einen brief schreibst, dann immer mit

- rückantwort
- per einschreiben
- persönlich

sprich absichern. die machen das sehr gerne und willkommen sind denen veränderte nach untengehende finanzsituationen.

Beitrag von eineve 30.09.06 - 13:49 Uhr

ps:


du kannst im übrigen die angehen - sie haben einfach inhalte von überweisungsträger ausgewertet - besonders wenn du denen nie angegeben hast wer dein arbeitgeber ist! diese art von datenmissbrauch haben die bei mir gemacht. und - bei mir war dann noch die arie bei der zentrale warum die anrufen. - den job war ich danach los.

Beitrag von nick71 30.09.06 - 23:14 Uhr

"beim nächsten mal melden die sich dann vielleicht mit "citibank, frau ..... hat rückstände, können wir sie bitte sprechen?"

Das ganz sicher nicht...denn in diesem Falle könntest Du sie gerichtlich belangen. Die dürfen sich noch nichtmal mit dem Namen der Bank melden...denn dadurch würden Dritte (also in dem Fall Deine Kollegen) Kenntnis darüber erlangen, dass Du Kunde bei der Citibank bist, und das wäre m.E. schon ne Verletzung des Bankgeheimnisses und damit strafbar.

Ob Du was dagegen unternehmen kannst, dass die Dich jetzt schon telefonisch auf Deiner Arbeitsstelle belästigen, kann ich Dir allerdings nicht sagen. Vielleicht rufst Du einfach mal an, lässt Dich mit dem Abteilungsleiter verbinden und verbittest Dir in Zukunft solche Anrufe bei Deiner Firma (ob's letztendlich was bringt, ist wieder ne andere Frage).

Ich kenne die fragwürdigen Methoden der Citibank übrigens...hatte dort selber mal einen Kredit.