Die Oma macht den Babysitter, wie sieht es steuerlich aus

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von henson 29.09.06 - 19:43 Uhr

Hallo,
ich mußte beruflich außer der Reihe arbeiten, mein Sohn (10 Monate) habe ich für diese Zeit bei Oma geparkt und ihr Geld dafür gegeben. Mußte sie dafür irgendwelche Steuern abführen???

Beitrag von schnucki1101 29.09.06 - 19:58 Uhr

#kratz ne Oma die Geld nimmt wenn sie auf ihren Enkel aufpasst?

was es nicht alles gibt...

Beitrag von karl.hsr 29.09.06 - 20:01 Uhr

Also ich benütze selten Kraftausdrück aber ich kann mich grad nicht zurückhalten:
Ach du Kacke!!!!!
Ihr überkorrekten Deutschen! Über soetwas würde ich mir keine Sekunde Gedanken machen. Wer soll das kontrollieren? Davon abgesehen: ich schätze es wird der Freibetrag nicht übersteigen.

karl