Test positiv! Schmierblutungen- bitte helft mir!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nico55 29.09.06 - 20:16 Uhr

Hallo ihr lieben!

drei monate nach meiner fg begannen wir wieder unseren ki wunsch nachzukommen, der leider nun ein jahr erfolglos blieb.
für diesen zyklus bekam ich von meiner fä duphaston (gelbkörper verschrieben) die ich 10 tage lang ab dem Es nehmen soll. die letzte tablette nahm ich am samstag.
Am dienstag bekam ich leichte schmierblutungen. ich dacht die mens kommt und es ist wieder nichts geworden. heute ist freitag und ich hab immer noch ganz leichte Sb aber immer noch keine mens und da die tempi auch noch oben ist machte ich nun vor einer stunde einen ss test. er fiel POSITIV #huepf aus.
aber was haben diese sb zu bedeuten? kennt das jemand vo euch?
und soll ich jetzt die gelbkörper weiter nehmen? werde am montag gleich zum arzt gehen, aber was ist bis dahin???

schadet es wenn ich duphaston weiter nehme oder ist es sogar empfehlenswert???

bitte helft mir weiter!
bin soooooo #freu glücklich und doch so unsicher!

li grü nico

Beitrag von glasregen 29.09.06 - 20:57 Uhr

Herzlichen Glückwunsch....

Kuck mal, dass hab ich bei 9monate gefunden:

Duphaston und Schwangerschaft
Reproduktionsstudien bei Tieren haben keine Risiken für die Föten gezeigt, man verfügt aber über keine kontrollierten Studien bei schwangeren Frauen.

Ich hab übrigens auch ne Pseudo-mens, also Schmierblutung gehabt und eine Woche später war der SST positiv....aber wir haben nicht so lange üben müssen...

liebe Grüsse und viel Glück

Nici + #baby (7.SSW) inside

Beitrag von lavinia78 29.09.06 - 21:06 Uhr

Hallo Nico,

erstmal ganz doll #liebdrueck... Und herzlichen Glückwunsch!!!

War bei mir ähnlich, und es handelte sich bei den Sb um Einnistungsblutungen und nun ist meine Tochter bereits 2 1/2 Jahre... und ganz schön frech #augen
Ist ganz normal. Manche Frauen haben diese Blutungen, manche nicht.

Mach Dir also keine Gedanken. Das wird bestimmt.

Liebe Grüße und alles erdenklich gute für die kommenden neun Monate, Sandra

Beitrag von simi.heid 29.09.06 - 22:07 Uhr

hatte ich auch! mein arzt meinte es wäre progesteronmangel!!
musste dann bis zur 14.ssw.progerest nehmen!denke dein mittel wird fast das selbe sein,den ich glaube das gelbkörperhormon ist das progesteron!#kratz

#huepfwünsche dir eine tolle und sorgenfreie schwangerschaft#schwanger

gruss simi+maya(die mittlerweile 8w.alt ist)#baby

Beitrag von nico55 29.09.06 - 23:02 Uhr

Hallo ihr lieben!

vielen dank für eure netten antworten!!!!

ich bin noch ganz durcheinader und kanns noch gar nicht fassen!

liebe grüße an alle!