Wie brot füttern??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sandra_und_luca 29.09.06 - 20:41 Uhr

Huhu

ok die frage ist vielleicht blöd, aber ich brauch doch mal hilfe, Luca hab ich noch net wirklich richtig brot gegeben, meist wird daraus nur gematsche und er isst halt so gut wie nix davon....jetzt frag ich mich wie kann ichs ihm am besten geben, ganz klein in stückchen oder selber abbeissen lassen, luca hats leider noch net so mit stückigem nur die acht monats menüs ist er wohl, obst oder anderes muss immer noch fein püriert sein#augen:-p

Heut hat er das erste mal richtig gemeckert als er mein brot gesehen hat und wollte partout was haben, nur das essen fällt ihm damit noch irgendwie schwer, weil er das meiste doch wieder sich selber ausm mund zieht#kratz
füt tipps wär ich dankbar
lg
sandra

Beitrag von sparrow1967 29.09.06 - 20:49 Uhr

Anfangs hab ich kleine Stückchen geschnitten und sie Moritz in den Mund gesteckt. Er hat sich auch ier im Mund rumgepult- das ist ganz normal.
Mittlerweile laß ich ihn abbeißen.


sparrow

Beitrag von sandra_und_luca 29.09.06 - 20:57 Uhr

Danke. Luca will lieber immer selber alles in der hand halten, also lass ich ihn wohl erstmal matschen irgendwann wird er denke ich richtig essen davon.

lg
sandra

Beitrag von sparrow1967 29.09.06 - 21:06 Uhr

er bekommt etwas in die Hand und zwischendurch schiebst du ihm nen Haps in den Mund ;-).


sparrow

Beitrag von twokid83 29.09.06 - 21:02 Uhr

Hi Sandra,

also wir fingen an als Jerry Zähnchen hatte (2 oben und 2 unten, kamen schnell hintereinander) ihm Brötchen zu geben, die hat er dann std lang angesabbert und irgendwie dann auch aufgefuttert. Brot bekam er in Stücken, die konnte er gut essen mit den Zähnen und später stopfte er sie sich dann selber in den Mund.


Lg Jule

P.s. Jerry hat auch immer einen Aufstand gemacht wenn er sah das ich oder Menne Brötchen aß und er nix abgekommen hat

Beitrag von nsto 29.09.06 - 21:38 Uhr

Hallo,

meine kleine mag das Brot/Brötchen nur im ganzen Stück und ohne was weichmachendes wie Obstgläschen oder so drauf.

Meine Freundin ihre Tochter bekam das Brot in ganz kleinen Stücken und sie hat es immer mit etwas Folgemilch "weich" gemacht.

Würde es einfach mal testen.

Lg
Niki

Beitrag von 6woche 30.09.06 - 11:05 Uhr

HallO

wenn Janic und ich am Morgen frühstücken dan mach ich im eine halbe Scheibe Brot mit etwas Butter und schneide es in kleine Stücke,die isst Janic dan alleine.

lg andrea und janic 23.11.05