Bin am Ende - Hilfe- Kleine Quengelt am lauffenden Band

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mdo 29.09.06 - 20:47 Uhr

Hallo ihr lieben

heute bin ich mal am Ende, meine kleine (01.03.06) war gestern bei der U5 und wurde 6-fach geimpft. Es sieht auch so aus als bekomme sie wieder 2 oder 3 Zähne.

Ich weiss ja, dass es die Kleine quält und so aber ich kann nicht mehr. Seit 2-3 Tagen (also schon vor der Spritze) ist sie den ganzen Tag am quengeln, sie heult und mekert egal ob sie ausgeschlafen ist oder frisch gewickelt oder gefüttert, ich kann keinen Grund (ausser evtl die oben genannten) finden, warum sie mich in den Wahnsinn treibt. Sogar nachts, wo sie bisher immer durchgeschlafen, fängt sie plötzlich an wie am spieß zu schreien, wenn ich nach ihr sehe ist sie plötzlich wieder ruhig, sobald ich in meinem Bett bin, gehts von vorne los. Das geht wirklich von früh bis spät. Am liebsten würde ich sie *~?'°>^.

Was kann man denn da machen, Schokolade essen hilft nich #schmoll


#danke schonml fürs zuhören und evtl für ein paar tipps

greez Jen mit Marie (die gerade schläft)

Beitrag von danibln 29.09.06 - 20:52 Uhr

das hatten wir auch bei beiden Kindern.Unsere Kleine ist 15 Monate und die Große 7 Jahre.Da hilft nur trösten,trösten.....ich würde sie nicht mit ihrem SCHMERZEN alleine lassen.Sie ist noch zu klein um zu verstehen was passiert.ich habe es immer so gemacht:rausholen,trinken geben(Fencheltee) kurz kuscheln und wieder ins Bett,mit Musik(Mobile).....Beim hingehen reden(..."ist ja gut...."9trösten....das ist für später super!Wenn siemal fällt oder so etwas,dann kann man schon vorher die Kleine beruhigen.Oder auch wenn man selbst im bett liegt....und schlafen will.

Beitrag von mdo 29.09.06 - 20:59 Uhr

Hmm, sie hat ja schon ihr eigenes Zimmer und trösten lässt sich sich nicht - nichtmal von ihrer eigenen Mami #heul#heul

Sie schreit, wie verrückt und steigert sich dann rein - sie hört mir gar nicht zu (oder kann mich nicht hören, weil sie selber so laut sit) egal wie ruhig ich rede, ich habe keine chance.


Und Tee bekommt sie auch.

Aber trotzdem danke für den Tipp. gruß Jen

Beitrag von limpbizkit1977 29.09.06 - 20:54 Uhr

Hallo Jen,

also erstmal zur Schoki greifen;-) und dann dat Baby schnappen und kuscheln was das Zeug hält. Und Nachts? Tja, am besten mit in Dein Bett holen- ich wette das hilft. Wir haben auch gerade so eine Phase. Maja steht dann plötzlich Nachts in Ihrem Bett und wartet bis ich sie abhole#augen! In meinem Bett schläft sie dann locker nochmal 3-4 Stunden:-D.
Ich würde mir das ewige rumgerenne nicht antun. Sie brauchen in solch schwierigen Zeiten einfach mehr Kuscheleinheiten ( obwohl Maja der absolute Kuschelgegnger ist#cool).

LG Melli+Maja*27.07.05#herzlich

Beitrag von mdo 29.09.06 - 21:02 Uhr

Hallo Melli,

guter Tipp #pro ABER: Ich glaube sie hasst mich, in meinem Bett schläft sie gleich dreimal net. Am anfang (nach dem Krankenhaus) hat sie nur bei mir auf dem Bauch geschlafen, aber jetzt, da brüllt sie noch mehr. Ich sag ja ich bin am Ende, die lässt sich nicht mal von der eigenen Mami beruhigen. #heul

Naja, aber danke für die aufmunterung, jetzt gehts schon besser!!!

gruß Jen

Beitrag von silver822 29.09.06 - 20:58 Uhr

Uns ging es bis vorgestern genauso es half alles nichts#heul
Heute haben wir dann eine mini Zahnspitze entdeckt#freu ich bekomme immer gesagt#cool bleiben und ja nicht Nervös werden ! dabei bekomm ich immer schnell#heul Panik !
Ich weis auch nicht manchmal muss man sich dann echt beherschen damit nix passiert ! aber nach 3 mon dauer quengeln kann man schon mal:-[ ich Wünsche Euch viel kraft zu durchhalten Lg melli

Beitrag von mdo 29.09.06 - 21:04 Uhr

#danke

hoffe nicht das das noch 3 Monate geht, sonst wandere ich aus.

gruß Jen