Pneumokokken-Impfung ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jor 29.09.06 - 20:59 Uhr

Hab gerade was von einer Pneumokokken-Impfung gelesen.

Mein Ärztin hat mir damals gesagt, das müßte man nicht unbedingt impfen lassen aber man kann wenn man will. Was meint ihr, ist das wichtig ?

Lg
Susanne

Beitrag von sabse24 29.09.06 - 21:03 Uhr

Hallo Susanne,

vor dieser Frage stehe ich auch gerade. Lass ich ihn impfen oder nicht!? #kratz
Und dann gibt es ja auch noch die Meningokokkenimpfung (schreibt man das so?)
Bin gespannt auf die Antworten!

LG
sabse

Beitrag von bienchen.m 29.09.06 - 21:03 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Pneumokokken

ließ einfach mal. luca hat sie heute bekommen.

lg bienchen

Beitrag von sweetbaby06 29.09.06 - 21:05 Uhr

Hallo Susanne, also unser KiA hat uns diese Impfung echt empfohlen. Haben uns dann darüber informiert und uns entschieden , Talida Impfen u lassen.

Sie wurde gestern zum 2 ten mal dagegen geimpft und sie hat es super gut vertragen. Kein Fieber od sonst was#freu.

Das muss aber jeder für sich entscheiden.
Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

LG Dani mit Talida 12.02.06#klee

Beitrag von monechen 29.09.06 - 21:20 Uhr

Hi Susanne,

wir haben auch schon eine Spritze weg.
Haben uns auch dafür entschieden. Es wird auch richtig Werbung im Radio gemacht das die Kinder dagegen geimpft werden sollen.
Meine Kasse zahlts also ist es schon was Anständiges.
Muß aber jeder selbst wissen, wie geschrieben wurde.

LG Simone & Paula

Beitrag von lulu1979 30.09.06 - 02:17 Uhr

Hallo Susanne,

meine Kleine hat gerade gestern ihre Impfungen zum zweiten Mal bekommen und hier in Australien wird die Pneumokokken-Impfung bereits als Teil der Impfung gegeben (Ich denke schon seit einem Jahr).

Pneumokokken leben eigentlich als harmlose Bakterien in der Nasenschleimhaut und im Mund-Hals Bereich. Kinder werden meistens zu irgendeinem Zeitpunkt Träger dieses Bakteriums, was jedoch selten zu schlimmen Infektionen führt.

Wenn es jedoch zu einer Infektion kommt, können Pneumokokken Hirnhautentzündung oder Entzündungen des Blutes auslösen. Es gibt zwar insgesamt 13 verschiedene Bakterienstränge, die Meningitis auslösen können, aber mit der Pneumokokken- und Meningokokken- Impfung sind schon einige Stränge (ich glaube vier) abgedeckt. Daher halte ich eine Impfung für wichtig.

Liebe Grüße
Lulu mit #sonne Juliana