Kinderwunsch aber wie erfüllen....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von biene190484 29.09.06 - 21:22 Uhr

Hallo habe eine frage vielleicht kann mir einer helfen....
ich lebe seit 2 jahren mit einem mann zusammen der aber nicht volll zeugungsfähig ist...
und mit meinem doc kann man zwar reden aber er immoment wenig zeit für gespräche... ich möchte wissen was ich einnehmen kann oder wie ich dem kinderwunsch näher komme... folio oder was meint ihr ... wir wünschen uns ein baby ....soooo sehr ...

bin für jede antwort dankbar.......


guten abend an alle..:-)

Beitrag von nici22 29.09.06 - 21:31 Uhr

ich nehme Folio und lt. FA 2 x täglich Agnus Castus, dazu benutze ich den Clearblue, der jetzt schon 2 x hintereinander den ES gefunden hat und dann benutze ich noch Babytest Oulationsteste, hat auch den ES gefunden. Nun üben wir danach..

Beitrag von kascha912 29.09.06 - 21:43 Uhr

Tina,
spannender finde ich ja offengstanden, was Dein Partner tun kann ;-)

Hier mal ein paar Infos von eltern.de:

Zur Anregung der Spermienbildung

- Argentum metallicum D6: Zwei Mal täglich 10 Globuli zur Anregung der Keimdrüsen
- Brennesselsamen: Zwei Mal täglich ein Esslöffel auf Brot, im Salat oder pur einnehmen.
- Vitamin E: Lassen Sie sich vom Apotheker ein Präparat empfehlen.
- Zink: Ein Mangel führt zu verminderter Spermienproduktion, betroffen sind vor allem Diabetiker und Vegetarier. Lassen Sie sich vom Apotheker ein Präparat empfehlen.
- Außerdem sollten Genussgifte wie Alkohol, Kaffee oder Nikotin reduziert werden. Ferner hilft viel Bewegung, da die Hoden bei sitzender Lebensweise überwärmt werden und weniger Spermien bilden. Die gezielte naturheilkundliche Behandlung von Verdauungs-, Leber- oder Nierenschwäche kann ebenfalls die Spermienbildung verbessern.
- Außerdem kann folgende Teemischung förderlich sein: Angelika-, Brennessel- und Liebstöckelwurzel mit Männertreu und Pastinakwurzel zu gleichen Teilen mischen. Zwei Teelöffel pro Tasse heiß überbrühen und 10 bis 15 Minuten ziehen lassen; mindestens sechs Wochen lang täglich zwei Tassen.


Gruß - Katja

Beitrag von jazzanova05 29.09.06 - 22:02 Uhr

Wann ist den seine Zeugungsfähigkeit das festgestellt worden? Manchmal ändert sich was. Ich würd ihn erstmal zum Urologen schicken und ein neues SG machen lassen und mich dann mit dem Arzt besprechen...

LG Jazza