12 Monate und nur 1 Zahn - wie und was kann er essen????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von leoleoni21 29.09.06 - 22:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn ist jetzt 12 Moante und bisher hat er ganz normale Beikost bekommen (Flasche / Gemüse-Fleisch-Brei /GOB / Milchbrei). Alles war fein pürriert.
Nun meinte mein Arzt, daß ich ihm ab 12 Monaten an die normale Kost gewohnen soll und er alles essen darf was wir essen, außer es wäre stark gewürzt. Er soll einfach bei unseren Mahlzeiten mitessen.

So nun habe ich aber das Problem, daß mein Sohn erst einen Zahn hat und er somit die Nahrung nicht zerkleinern kann.

Was habt ihr gemacht? Weiterhin pürriert oder ihm Stücke geben? Können Kinder mit der Kauleiste die Nahrung kauen? Oder habt ihr einen Tip, welche Lebensmittel sich besonders gut mit nur einem Zahn kauen lassen?

Vielen Dank und lieben Gruß
Leoleoni

Beitrag von buzzelmaus 29.09.06 - 22:12 Uhr

Hallo Leoleoni,

Emily hat auch nur 4 Zähne vorne, aber wir kommen prima damit klar.

Harte Lebensmittel laß ich weg, aber z. B. Brotrinde bekommt sie klein. Sie ißt eigendlich wirklich alles, was wir auch essen (Kartoffeln, gedünstete Karotten, Brot, Fleisch). Ich achte einfach nur darauf, dass es etwas weich ist. Mir hat eine Freundin neulich erzählt, dass ihr kleiner Mann sogar vom ganzen Apfel abgebissen hat und das dann gekaut hat - wahnsinn. Also das will ich aber nicht probieren.

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona *05.08.05

Beitrag von ratpanat75 29.09.06 - 23:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat von Anfang an Brei verweigert #augen¨.
Er hat, auch als noch keinen Zahn hatte, nur Stückchen bekommen, am Anfang nur weiche Sachen wie gekochte Kartoffel, Gemüse, Reis, Avokado usw. - mit seiner Kauleiste hat er alles prima gekaut.
Mitlerweile hat er 7 Zähne und kann wirklich alles beissen.

Das Kauen ist auch wichtig für´s Sprechenlernen.

lg

Beitrag von zwillima 30.09.06 - 09:47 Uhr

Hallo,

da die Backenzähne, die normalerweise die Nahrung zermahlen sowieso zu letzt kommen, spielen die Zähne bei den ersten Mahlzeiten keine große Rolle.
Es wird eigentlich alles auf den Felgen gekaut ;-)
Selbst wenn Dein Sohn nun schon 4 oder 5 Zähne vorne hätte, würde er damit ja nicht kauen.

Ich würde ihm das Essen einfach mit der Gabel kleindrücken bzw. ganz kleine Stückchen schneiden.
Wenn er das noch nicht mag, einen Teil pürieren und wenige Stückchen untermischen, so daß er sich langsam dran gewöhnen kann.

L.G.
zwillima

Beitrag von 6woche 30.09.06 - 10:58 Uhr

Hallo

Janic hat nun 4 Zähne aber glaub mir Kinder können prima auch ohne zähne kauen;-) Janic hatte noch keinen zahn und kaute schon an einer brotscheibe herum:-D ich gebe Janic shconlange keinen Brei mehr er isst schon längere Zeit bei uns am Tisch mit,ich frage mich manchmal auch Mensch wie kannst du das nur kauen? naja er hat steinhartes Zahnfleisch er verschluckt sich auch nicht er kaut es solange herum bis er es schlucken kann.


lg andrea und janci 23.11.05