zu Angespannt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cucy1983 29.09.06 - 22:16 Uhr

HI ihr lieben,

eigentlich habe ich gar keine richtigen Grund gestresst zu sein aber ich bin Leider so(ein richtiger Schwarzseher). Habe meine Pille erst jetzt im Sep. abgesetzt und mache mir jetzt schon voll den kopf das dass ja eh nicht klappt bei mir. Beschweert ich weiß, habe schon 6 Monate lang keine pille genommen und da ging es auch nicht. Aber es sind alle um mich heum schon Schwanger oder habe gerade ein Baby!

Naja jetzt fühle ic mich schon etwas Besser.

(Hoffe ein paar können mir das Nachfühlen

Beitrag von jbw 29.09.06 - 22:44 Uhr

Hi!

War bei mir 1A ganz genau so - ich kann Dich sehr sehr gut verstehen!!!
Aber da hilft nur #cool bleiben. Bei mir hatte es nach dem Absetzen der Pille ein paar Monate gedauert und wupps!!!
Der Kleine ist jetzt schon 8 Monate alt und macht erste Krabbelversuche. Mittlerweile üben wir für Nummer 2, und was soll ich sagen, die gleiche Hibbelei und Ungeduld. So isses eben.
Ich wünsche Dir ganz viel #klee dass es bald klappt!!!

Beitrag von kleinerobbe03 30.09.06 - 08:16 Uhr

ich weiss, die liebe ungeduld...
mir geht es manchmal ähnlich, aber was mich dann aufbaut: es ist auch wichtig, sich damit auseinande zu setzten, was wäre, wenn man wirklich niemals ein eigenes (weiteres) Kind bekommt.
Und: du bist doch noch sehr jung, oder? Dann sie es mal so: wenn von den anderen die babys schon größer sind und die wunderbare Babyzeit vorbei ist, dann legst du so richtig los und alle werden sagen "oh, wie schön das war und das hätte ich auch noch mal so gerne ...."
Aus deren Erfahrungen kannst du dann vielleicht auch schöpfen...