Ich schon wieder

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von danielaaa 29.09.06 - 23:57 Uhr

Also ich hab eben meinen kleinen angezogen und wollte ins Krankenhaus fahren. Ich fang mal vone an. Letzte Nacht werd ich wach weil mein Junge bitterlich weint. Hab ihn getröstet und gewickelt und Fieber gemessen weil er sich so heiß anfühlte. 38,5. Also zäpfchen und wieder ins Bettchen. Er schlief wunderbar bis heute Morgen. Da hatte er noch 37,9. Denn stieg es gegen Mittag wieder auf 39,4. Hab ihn so gelassen gekuschelt und waden wickel. Wunderbar. wieder etwas runter gegangen. Gegessen hat er auch total schlecht. als ich ihn gegen 19 uhr ins Bett gelegt habe nochmal gemessen 39,4. Ich wieder wadenwickel alle 10 Min gewechselt. Denn is er völlig kaputt eingesdchlafen. Achja nne Zäpfchen hat er auch noch bekommen. soa und liegt er da wieder mit 39,5. Ich würd sofort jetzt ins Krankenhaus fahren wollen. Mein Mann méint ob ich nich übertreibe? Hallo? Das Fieber geht nicht runter. Und ne Freundin meinte eben ab 40grad fängt Fieber in dem alter erst an. 40 GRAD??? so hoch? ne oder. was meint ihr? Hoffe bekomm noch schnell ne Antwort. Noah ist nen halbes Jhar alt. Übertreibe ich echt?

Beitrag von amidala 30.09.06 - 00:05 Uhr

Hallo Daniela,

Direkt losfahren wuerde ich auch nicht, 40 Fieber bei so Kleinen ist wirklich nicht so ungewøhnlich. Aber wenn es dich beruhigt, dann ruf doch im Kinderkrankenhaus an, beschreib die Symptome und frage, ob du kommen sollst oder nicht bzw. wie ihr weiter verfahren sollt.

Lieben Gruss und gute Besserung aus der Osloer Nacht!
amidala

Beitrag von jindabyne 30.09.06 - 00:06 Uhr

Also erstmal: Fieber fängt auch bei Säuglingen bei 38,5 an.

Und zweitens finde ich verständlich, wenn Du Dir Sorgen machst. Ist ja auch richtig so, Du musst schließlich für Dein Baby sorgen.

Wadenwickel sollte man aber grundsätzlich erst machen, wenn das Fieber schon anfängt von alleine runterzugehen (hat mir heute ein befreundeter Krankenpfleger gesagt). Ansonsten versucht der Körper immer mehr gegen die Wadenwickel zu heizen und das Fieber geht logischerweise nicht mehr runter.

Warte mal ab, ob das Zäpfchen wirkt und mache erstmal keine Wickel mehr. Wenn Du unsicher bist, kontrolliere die Temperatur. Über 40 Grad würde ich auf jeden Fall einen Arzt rufen.

LG und eine möglichst gute Nacht,
Steffi

Beitrag von danielaaa 30.09.06 - 00:07 Uhr

Das zäpfchen hatte er schon um 19 uhr

Beitrag von jindabyne 30.09.06 - 00:17 Uhr

Welche Zäpfchen nimmst Du? Wir haben Ben-u-ron, da darf man alle sechs Stunden eines geben. Demnach könntest Du nochmal in einer Stunde eines geben.

Fieber kann einen ganz schön ängstigen, aber eigentlich ist es zunächst ja ein wichtiger Selbstschutz des Körpers. Darum sollte man anfangs nicht versuchen, das Fieber niedrig zu halten, außer das Kind neigt zu Krampfanfällen.

Auch wenn es hart ist, ich würde erstmal abwarten und erstmal NICHT versichen, irgendwie das Fieber zu senken. Wirkliche Gefahr besteht erst wenn das Fieber auf die 41 Grad zugeht, dann auf jeden Fall ab ins Krankenhaus. Alles vorher ist ein Geduldsspiel für Dich als Mutter, aber nicht schädlich für Dein Baby!

Wenn er unruhig wäre, würde ich auch eher zum Arzt, aber wenn er schläft, ist das ein gutes Zeichen!

LG Steffi

Beitrag von missatd 30.09.06 - 00:07 Uhr

Wenn er sonst nix hat und er auch genug trinkt und nicht austrocknet?Weiß ja nicht, wie so sein allgemeiner Zustand ist und was für`n Eindruck er so macht.
Ich weiß auch nicht, ob ich gleich in die Klinik fahren würde, oder nochmal die Nacht abwarten....
Als Mama sollte man schon auf seinen Instinkt vertrauen. Lieber einmal zu ängstlich als einmal zu unachtsam.
Du kannst ja einfach mal im Krankenhaus anrufen!
Was auch noch super gegen Fieber hilft ist das Kind mit lauwarmem Pfefferminztee abreiben!

Beitrag von claudia_71 30.09.06 - 13:09 Uhr

Hallo Daniela!

Wie gehts euch denn heute? Fieber beginnt auch bei Babys bei 38.5, meine KiÄ sagt ab 39.0 sollte man auf jeden Fall Zäpfchen geben, bei Bedarf auch vorher (Mama sieht ja am besten ob Baby sich quält! #schwitz)
Hauptsache sie trinken genug!!!
Vielleicht hat er ja das 3TageFieber? Wir haben das auch erst durch, Johannes hatte auch 3 Tage ziemlich Temperatur (ebenfalls abends bis 39.5), und am 4.Tag kam dann der Ausschlag.

Wenn du aber unsicher bist, solltest du auf jeden Fall ins Krankenhaus fahren. Lieber einmal *umsonst*, als einmal zuwenig!!!

LG und alles Gute! Claudia