folgen der impfe...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von reenchen 30.09.06 - 00:24 Uhr

hallo,

ich noch mal.
meine süsse hatte vor 1 1/2 monaten die dritte impfe von den mehrfachimpfen gegen kinderlähmung usw in den oberschenkel bekommen, doch bis heute ist an dieser stelle ein knubbel/ harter huckel unter der haut. er ist ca erbsengross.
ist das normal?
was kann ich dagegen tun?
geht es von alleine wieder weg?
oder sollte ich doch lieber zum ki-arzt?

die erste bekam sie in den po (von meiner ersten ki-ärztin) und die zweite gab´s in den rechten oberschenkel (von meiner neuen ki-ärztin). hatte damals nur für kurze zeit so ne harte stelle unter der haut ertastet. aber jetzt bin ich bei der dritten doch stutzig...

was meint ihr?

lg,
reenchen

Beitrag von buzzfuzz 30.09.06 - 00:37 Uhr

Hallo


geh doch mal damit zum Kia.Muss ja nichts schlimmes sein,oder sowas.


diana

Beitrag von niedliche1982 30.09.06 - 07:40 Uhr

Hallo :-)

ich denke das ist ganz normal, ich selber hatte das auch als ich kurz nach der entbindung eine 5-fach impfung bekam, es geht eigentlich wieder von allein weg!!! genauso wie nach der entbindung, da wo die kanüle im arm lag, hatte ich mind. 8 wochen so ein knubbel und heut ist wieder alles weg ;-)

abver fragen schadet ja nicht

Niedliche+Vanessa *10.05.2006 o. 20 wochen #herzlich

Beitrag von michi0512 30.09.06 - 07:50 Uhr

du brauchst dir da keine gednaken machen, das geht weg.

alsi ich von der 24-29.SSW im KH lag gabs jeden morgen spritzen in oberschenkel.

3 davon hinterließen auch diese knubbel... die gingen erst lange nach der entbindung weg. meine FÄ meinte dass es eine verletzung im geimpften gewebe ist...

ist alles weggegangen. allerdings: psiel oder drück nicht dran rum..ist bissal unangenehm =) ich hatte beim rumdrücken immer so nen inneren juckreiz an der stelle....

dagegen tun kannst du nichts...es geht einfach irgendwann weg. kann also durchaus bis zu 3 monaten dauern bis gar ncihts mehr zu spüren ist.

lg
michi

Beitrag von cathie_g 01.10.06 - 12:30 Uhr

das gibt es schonmal, das ist nicht schlimm und geht von alleine weg.
ACHTUNG: man soll NICHT in den Po impfen, sondern in den Oberschenkel bei Babies und in den Oberarm bei Kleinkindern. Im Po geht die Impfung nicht so gut an, da das Fettgewebe den Impfstoff "versteckt", es ist unhygienischer (Stich unter der Windel) und wenn es eine Lokalreaktion gibt, kann Dein Baby nicht mehr gut liegen und sitzen. Frag mal Deine neue KiA

LG

Catherina