Baby hat "Ausschlag" weiß nicht was es ist - bitte um Hilfe

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cani0211 30.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habe einen fast 6 Wochen alten Sohn. Waren am Mittwoch zur U3, da hatte er schon über dem linken Auge so eine kleine schuppige Stelle, als die Ärztin das sah, meinte sie, ja er hat halt ne trockene Haut, also eincremen.

Schon einen Tag später seh ich aber das die Stelle immer größer wird. Heute morgen war es so krustig und gelb, erst nach dem eincremen sahs dann ein bisschen freundlicher aus.

Kennt das jemand und kann mir vielleicht einen Tip geben. Wäre echt dankbar, mach mir ja auch Sorgen.

Wünsche euch allen noch ein schönes Wochenende.

cani0211

Beitrag von maxi77 30.09.06 - 10:29 Uhr

Hallo, nein leider nicht. Kann man so per Ferndiagnose auch schwer sagen. Ich rate dir einen Hautarzt aufzusuchen, ich denke der ist nunmal mehr Facharzt. Kenne das von meiner kleinen Schwester nur zu gut.

LG und nicht verrueckt machen lassen

Beitrag von lucczy 30.09.06 - 10:38 Uhr


Hi Du,

meine kleine wilde Hummel (auch 6 Wochen) hat das auch, allerdings in den Augenbrauen...es ist gelblich und geschwollen und wenn keine Creme drauf kommt, dann schuppt es. Am Do bei der U3 hat der KIA gesagt, dass es nach Milchschorf aussieht...ich creme jetzt mit Weleda Calendula Gesichtscreme und hoffe, dass es besser wird! Witzigerweise bin ich auch gerade deswegen im Forum um ein paar Tipps zur Besserung einzuholen!!!

Wünsche Deinem kleinen Racker auch schnelle Genesung...der Arzt hat übrigens das Eincremen mit Panthenol-Salbe vorgeschlagen!!!

LG,
lucczy