Erklärt mir doch bitte mal den Clearblue???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lilahask 30.09.06 - 09:24 Uhr

Hallo jetzt bin ich es nochmal, könntet ihr mir den Clearblue erklären, Anwendung/Kostenpunkt?
Möchte verschiedene Dinge ausprobieren, habe diesen Monat mit Tempi angefangen und möchte nächsten vielleicht mit Clearblue weitermachen....

Ich sage #danke an Euch!

LG lilahask+Vince

Beitrag von nickimausi21 30.09.06 - 09:43 Uhr

Hi!

Also der Clearblue ist, soweit ich weiß, wie ein Ovu.test. Er misst den LH Wert und der steigt nur dann wenn ein Eisprung am kommen ist.
Also wenn du den Monitor kaufst, dann sagt er dir zuerst an dass du eine geringe Fruchtbarkeit hast, wenn der LH dann langsam ansteigt, eine hohe Fruchtbarkeit und um den Eisprung, 2 Tage oder so, die maximale Fruchtbarkeit.
Außerdem siehst du dann ob du überhaupt einen Eisprung hast... das ist das interessante für mich ;-)
Er ist meiner Meinung nach besser als die Tempi, weil du mit der erst nach dem Eisprung siehst, dass du einen hattest, aber dann ist es zum Bienchen setzen schon zu spät.
Der Clearblue zeigt dir bevor dem Eisprung dass er bald stattfindet! Dann kannst du dich getrost ans #sex machen!!! :-)
Wegen dem hohen Kostenpunkt, du kannst ihn später ja auch zur Verhütung verwenden, und dann vielleicht wieder zum Babymachen :-p

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

#herzlichliche Grüße
Nicki