Habt ihr mal Tip´s für ganz blöde ?? ;-)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunny0804 30.09.06 - 09:30 Uhr

Guten Morgen Ihr lieben!

Also, meine Kleine ist jetzt 4 Monate alt und ich möchte sie gerne bis zum 6. Monat nur mit Milch füttern. Sie bekommt Aptamil 1, hatten auch noch nie Probleme damit und so lange sie davon satt wird, möchte ich noch nichts beifüttern.

Jetzt aber mal zum Punkt. WENN ich dann anfange, sie mit Brei, Gemüse etc. zu füttern, womit fange ich als aller Erstes an ??? Versteht ihr, was ich meine?

Sagen wir mal heute ist Tag X und ich möchte etwas beifüttern, wie stelle ich das dann an? Und was gebe ich ihr=? Bekommt sie Morgens noch ganz normal das Fläschchen und dann erst Mittags das, was ich beifüttern möchte?

Nun denn, ich hoffe, ich konnte mich verständlich machen!

LG und Danke für Eure Antworten
Sunny

Beitrag von bountimaus 30.09.06 - 09:52 Uhr

Hallo,

also Du machst alles so wie bisher auch.
AUSSER das Du mittags so habe ich angefangen MÖHRCHEN gibst...
Wenn Du nicht selber kochst dann kannst Du anfangs gut die kleinen Gläschen von Hipp nehmen..
Das nochmals halbe gläschen...

Ja also so habe ich angefangen und mich dann gesteigert..nach einigen wochen hat Jolina alles bekommen (was sie durfte)
Und am Abend dann Griessbrei ect....

Viel Spass

Grüssle und einen schönen Tag
Sabrina + Jolina 09.10.05

Beitrag von hot_nati 30.09.06 - 09:53 Uhr

Guten Morgen Sunny

Ich habe bei meinem kleinen mit Milchbrei Banane angefangen. Die hat er immer Abends bekommen. Mittags habe ich mit Frühkarotten angefangen, aber nur ein paar Löffelchen und dazu seine Milch. Da ja Frühkarotten ein wenig stopfen habe ich ihm dann noch ein paar Löffelchen Obstgläschen Apfel/Banane gegeben. Dann hatte er keine Probleme mehr mit dem Stuhl.



Gruß Natalie + Elias Mikey (07.05.2006)

Beitrag von maxi77 30.09.06 - 10:02 Uhr

Hallo, also erstmal ist die Frage ueberhaupt nicht bloed. Sagen wir ml heute ist Montag und du gibst in deinem 3-4 Std Rhythmus Milch. Dann faengst du VOR der Mittagsflasche an dir z. Bsp. 3-6 Loeffel Fruehkarotten/Pastinake ( gibst im Reformhaus und stopft nicht so wir Moehren )/Kuerbis vom Glas ( gibt es alle fuer den Anfang in kleinen 125 gr Glas )in einen Plasteteller ( bekommt man von Milupa ;-) wennman sich anmeldet auf HP ) und erwaermst den Teil im Wasserbad oder Microwelle ( in jedem Fall Temp. pruefen ) und schaust ob deine Maus den Schnabel aufmacht;-). Danach gibst du gewohnt die Milchflasche. Die Menge steigerst du pro Tag, fest verschlossen haelt das Glaeschen 2 Tage im Kuehlschrank.

Das heisst Beikost weil die kcal sehr wenig sind. Also z.Bsp. ein Glas Karotten 190gr hat ca. 60 kcal., deiner 1er Milch hat 74 kcal in 100 ml!!!!! Also du nimmst deiner Maus kcal wenn du nur mit Moehren die Flasche weglassen wuerdest.

Daher sind hier ja manche Argumente sehr lustig ;-) Ich habe mit 22 Wochen schon angefangen, weil sie ne duenne ist und ich wuerde es beim 2. Kind NICHT mehr so frueh machen. Jetzt bin ich ja schlauer und ich wusste nicht das KiA auch nicht so die Ahnung von Ernaehrung haben. Also nach ca. 1-2 Wochen, je nachdem wie dein Kind das vertraegt ( Stuhlgang ect. ) kannst du Kartoffel/Karotte/Pastinake/Kartoffel ect einfuehren und dann Karotte/Kartoffel/FleischBrei.

Wenn das mal geschafft ist ( es wird aber wirklich lange brauchen bis sie ein 190gr Glas essen ) kannst du die Abendflasche gegen Milchbrei ersetzen und dann spaeter nachmittags den Getreide-Obstbrei ( Haferflocken mit wasser anruehern und 1/2 Obstglas hinzu )

ERst wenn die kcal Angaben auf dem Glas ich sag jetzt mal 140 kcal verputzt werden, ist eine Mahlzeit ersetzt. Weil du es immer anhand der Milch rechnen 200ml 1er ca. 140 kcal. Du solltest immer nach dem Essen Milchflasche anbieten um zu sehen, wie dein Kind das gerne hat ;-) Spaeter natuerlich mit Wasser/Tee noch Fluessigkeit geben.

So du kannst auch selbst kochen, aber bei Fleisch wuerde ich grundsaelich diese Fleischglaeser kaufen von Hipp, da bist du Bio -technisch auf der sicheren Seite.Man sollte im ersten Jahr NUR BIO verwenden ( wegen Allergien usw. ) und alle Glaskostfirmen werden streng kontrolliert.

LG und hoffe dir eine fundierte Antowrt gegeben zu haben.;-)

Beitrag von sunny0804 30.09.06 - 10:50 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure Antworten! Jetzt bin ich schon ein wenig schlauer ;-)

@maxi77 Danke für deine Mühe, die Antwort so ausführlich zu schreiben! Hat mir echt weitergeholfen!

Weiß ja nicht, wie normal das ist aber ich bin mit eben in dieser Beikostsache noch total unsicher. Wird sich wahrscheinlich aber auch einspielen, wenn es ersmal losgeht!

Lieben Dank

LG
Sunny