Selbstbräuner in der Schwangerschaft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von paris25 30.09.06 - 09:56 Uhr

Hallo!

Ich bin so weiß wi eine Kalkleiste-würde mich gernmit Selbstbräuner braun machen!
Ist das wohl schädlich? Oder kannman das unbedenkt machen???
Fühl mich so weiß und unwohl!

Beitrag von monti04 30.09.06 - 10:12 Uhr

Hallo #blume,

das Problem hatte ich auch ;-)

ich habe irgendwo im Netz gelesen, das das wohl nicht ganz unbedenklich sein soll. Weil ähnlich wie beim Färben/Tönen auch Stoffe in die Plazenta gelangen sollen...wurde noch nicht soviel getestet.

Aber wie beim Färben/Tönen ist das bestimmt auch nicht bei jedem Produkt gleich

Ich hab es dann mal lieber bleiben lassen, auch das mit den Haaren.
Vielleicht gibt es ja Selbstbräuner von Lavera, Logana, Weleda...da einfach mal erkundigen ob die besser sind??
Weil auf natur basis..

LG Manu

Beitrag von paris25 30.09.06 - 10:17 Uhr

ja, das hab ich mir fast schon gedacht. Dann lass ich es lieber.

Meine Haae hätten es auch mal wieder dringend nötig, aber dann verzichte ich vielleicht doch lieber!

Danke für die schnelle Antwort!