Extremer Haarausfall! Was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steini 30.09.06 - 10:18 Uhr

Hallo an alle!
Max ist nun 5 Monate alt und alles läuft bestens, wenn nicht nur dieser Haarausfall wäre. Haarausfall nach der Schwangerschaft und beim Stillen ist ja normal, aber habe schon richtig dünnes Haar und Geheimratsecken bekommen. Büschelweise fallen sie mir aus. Bekomme langsam echt Panik #schock. War schon beim Arzt, mir wird aber erst Mittwoch Blut abgenommen. Kennt irgend jemand dieses Problem. Könnt ihr mich ein wenig beruhigen.
Vielen Dank für eure Tipps.
Liebe Grüße Sandra

Beitrag von maxi77 30.09.06 - 10:25 Uhr

Hallo,

Tabletten aus der Apo, Haarwasser und Shampoo ( am besten erst zum Friseur) , die kennen sich nunmal am besten damit aus. Kann dir aber sagen, das du wirklich alles!!! nehmen muss, von aussen und innen bringt nur was. Erblich bedingt kannst du gar nichts machen, aber es ist wohl in deinem Fall wie bei uns allen die Hormonumstellung.

LG von Maxi die mal bei XXXXX viele Jahre gearbeitet hat

Beitrag von michi0512 30.09.06 - 10:47 Uhr

hi sandra!

meine nachbarin ist haarschneiderin =)

naja die macht mir die haare immer...und letztens unterhielten wir uns über den haarausfall. mein kleiner ist auch 5 monate. sie sagte, bei ihr dauerte es 2 jahre bis es entgültig aufhielt! sagte ich noch: bei mir hörts jetzt schon auf....sie: war bei mir auch so, aber kam wieder.

tja...sie hatte recht. seit heut morgen kann ich haare wieder büschelweiße entnehmen....

Beitrag von tagesmutti.kiki 30.09.06 - 11:32 Uhr

#heul ich hab das auch. Büschelweise fallen mir die Haare aus#heul und überall liegen sie rum Mein gutes ist: ich habe schon eh und je dickes Haar, da fällt es nicht so auf. Ich glaube wirklich was machen kann man nicht. Abwarten und Tee trinken.

LG KiKi und Lainie* 20 Wochen + 5 Tage

Beitrag von moehre74 30.09.06 - 11:56 Uhr

hallo,

bei mir fing es 4 monate nach der geburt an und jetzt (emma wird am 03. 6 monate) läßt es etwas nach! meine frisörin meinte, man kann nichts machen! einfach abwarten! aber es geht wieder weg ;-)
meine haare wachsen jetzt wieder nach!

lg

dani

Beitrag von kiwi1976 30.09.06 - 13:26 Uhr

Hatte das auch war beim Hautarzt der hat Blut abgenommen und Haarwasser aufgeschrieben.

Das aus dem anderen Beitrag mit den 2 Jahre kann das dauern.
Hat mir auch jemand gesagt, habe ich dem Arzt gesagt und der hat sich nichtmehr eingekriegt vor lachen.

Zu dem Haarwasser habe ich mir Shampoo von Schlecker gekauft und noch Zinktabletten, den meistens liegt Haarausfall auch an Zinkmangel.....

Einen Friseur würde ich persönlich nicht wirklich fragen, die wollen einem nur teure mittel verkaufen und die wirken dann n9ichtmal