Kürbis-Allergie?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternchen1503 30.09.06 - 10:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich gebe jetzt Noah seit knapp 2 Wochen Kürbisbrei.
Nun hat er aber seit er den Kürbis ist, auf der rechten Wange und a bissl zum Hals runter rote Flecken und sogar einen größeren roten Fleck. Aber nur auf der einen Seite.

Kann das von den Kürbis kommen?#kratz
Ich dachte eigentlich das Kürbis allergenarm ist?!#gruebel

Vielleicht kann mir jemand helfen.#danke

LG
Katja+Noah Etienne *24.3.2006

Beitrag von stern1402 30.09.06 - 12:39 Uhr

Hallo Katja!

Habe vor kurzem den Beitrag "Möhrenallergie?" gepostet.

Meine Nova ( 06.04.2006 ) bekommt so einen Ausschlag von den Frühkarotten. Sieht aus wie lauter kleine Pickelchen an den Wangen, die dann so rote Flecken geben.

Haben schon eine wahre Tortur an Salben und Mittelchen hinter uns, bis ich darauf gekommen bin, dass es die Möhren sind, die sie nicht verträgt!

Lass mal ein paar Tage den Kürbis weg und gucke, ob der Ausschlag besser wird!

Wenn Du noch stillst, dann still Noah ein paar Tage. Eine Woche später Beikost mit der Beikost beginnen schadet ihm nicht!

Liebe Grüße und gute Besserung wünschen

Michaela und Nova ( zur Zeit Ausschlag frei...)