Ist es bei Euch abends auch die Hölle?(9 Wochen Baby)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von noreda1981 30.09.06 - 11:25 Uhr

Hallo Ihr Lieben#liebdrueck,

meine Kleine veranstaltet seit knapp ner Woche ein wildes Theater ab 18:00 Uhr.Sie schreit wie am Spieß,lässt sich nicht beruhigen,quengelt und fuchtelt mit den Armen.Blähungen können das nicht sein denn die hat sie seit Wochen nicht mehr da ich ihr Sab Simplex verabreiche.Fieber auch nicht.Nasse Windel?Fehlanzeige.Genug gegessen hat sie auch.Ich weiß es einfach nicht.Es ist als würde man einen Knopfdruck bei ihr betätigen.Sie wird auf einem Mal zu einem kleinen Monster.Das geht von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr so bis sie irgendwann mal erschöpft einschläft...und ich auch.Wenigstens schläft sie dann fast 6 Stunden.Was kann das sein?Länger halte ich das nicht aus.

Nori+klein Amira#baby(9 Wochen+2 Tage jung)

Beitrag von maxi77 30.09.06 - 11:31 Uhr

Hallo, klar das kennen hier wahscheinlich 90%. Das ist wirklich meistens vom Tag, also soooviel gesehen, erlebt,gehoert und gemacht ) Versuche einfach den Tag ruhiger zu gestalten, kein Radio staendig, Einkaufscenter meiden ect. Ein Abendritual, egal was hauptsache der selbe Ablauf hilft auch sehr gut. Evtl Massage oder baden?Hat bei meiner Freundin Wunder gewirkt. Bei uns kam das erst mit ca. 6 Monaten. Das ist leider so, muede und wie gesagt den Tag verarbeiten.

LG und alles gut

Beitrag von kaemmchen 30.09.06 - 11:34 Uhr

Hi Nori,

mein Kleiner ist nun 9 Wochen und 1 Tag ;-) und ich merke bei ihm seit ca. 3-4 Tagen, dass er viiiieeel mehr beschäftigt werden möchte, wie es davor der Fall war! Er nörgelt auch mehr wie sonst, wenn er einfach nur in seinem Laufstall liegt... Aber es ist bei uns nicht so wie bei Euch, dass er abends 6 Stunden am Stück richtig Gas gibt. Es ist aber schon so, dass er es mittlerweile nicht mehr so toll findet, abends ins Bett zu gehen, aber er gibt zum Glück recht schnell Ruhe :-D

Schlimm ist echt, wenn man nicht weiß, was die Kleinen haben bzw. was sie gerade bedrückt....! Schwierige Situation!

Wünsche Dir, dass die Zeit schnell vorbei geht und dass Deine Nerven das aushalten....

Lieben Gruß,

Nicole mit Niklas

Beitrag von melli1986 30.09.06 - 13:18 Uhr

Hallo,

Sie verarbeitet den Tag, Babys können das meißt noch nicht anderst und wenn sie so viel neues gesehen haben dann müssen sie es am Abend verarbeiten.
Da hilft leider nur herumtragen und dem Baby zuhören.
Das gibt sich aber sicher auch bald.

Lg Melli mit Alena